# IMDGES - Tag 33

Das Ding mit der Gruppe
Ich habe bei Wikipedia nach einer Erklärung dafür gesucht, aber keine gefunden. Vielleicht ist das auch gut so. Die Allgemeinheit hat für eine Gruppe folgende Definition: Eine Ansammlung von Menschen mit den gleichen Interessen oder Vorlieben. Ja, so sehe ich das auch.
Außer die Gruppe ist auf Facebook, sie Dreht sich um das Thema Ernährung und die meisten Mitglieder sind Frauen. Dann wird diese Gruppe schnell zur zickigen Freakshow und man sollte aufpassen, nicht gleich von einem Beil erschlagen zu werden.
Mit einer Freundin habe ich so eine Gruppe auf Facebook und es sind viele tolle Mitglieder darin. Leute, mit denen man sich super austauschen kann, von denen man viel lernt und Leute, bei denen man sich freut, von ihnen zu hören. Es gibt aber auch die, die genau das Gegenteil sind. Die streiten und diskutieren bis aufs Blut um jedes Gramm Kohlehydrate. Die dich zum Feind und absoluten Loser ernennen, nur weil du es wagst Möhren und rote Paprika zu essen. Die dich ächten, weil du den armen Skaldeman nicht berechnet und weil du frisst wie ein Schwein. Weil du generell isst und natürlich immer das Falsche und selbstverständlich weil du dir was gönnst. Weil du nicht zehrst wie sie. Du spürst wie aus jedem ihrer Worte das Verlagen nach kohlehydratreicher Nahrung quillt und wie dich öffentlich niedermachen für jedes Gramm Kohlehydrate aber tief im Inneren Weinen, weil sie auch gerne würden - oder weil sie haben und das ein tiefes, dunkles Geheimnis ist. Gruppenmitglieder, die nicht zugeben können, auch mal zu sündigen. Die sich stark fühlen, weil sie sich alles verbieten und vor Verlangen nach Essen nach nichts schlafen können. Die dich lieber in Wahnsinn treiben mit ihrer Ignoranz und jedes neue Mitglied durch die sofortige Bewertung seiner Ernährungsweise zu vergraulen.
Was passiert mit solchen Leuten? Sie verbieten sich solange alles, bis es einen großen Knall gibt und es Nudeln, Reis und Pommes regnet. Und dann?...
Solche Mitglieder stören die schöne Stimmung in einer Gruppe und das finde ich persönlich sehr schade. Man könnte sich so schön unterhalten und austauschen, wenn diese Leute nicht wären, die immer nur Krawall suchen und diesen auch gerne bei mir finden, denn ich halte mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg, besonders wenn es sich um so ungerechte Dinge handelt. Und ich lasse mir auch zukünftig den Mund von solchen Leuten nicht verbieten. Irgendeiner muss denen ja sagen, dass sie sich benehmen wie ein Elefant im Porzellanladen. Und ich persönlich weiß wirklich nicht, warum die sich mokieren, nur weil einer Kohlehydrate isst. Soll doch jeder essen, was ihm schmeckt.
# IMDGES - Tag 33

wallpaper-1019588
Erfrischung³
wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Punkte, an denen es sich lohnt, stehen zu bleiben…
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
Die Suppenbar in Wien – Gesunde Suppen, Currys und Salate
wallpaper-1019588
Menschenrechtsorganisationen verlangen eine persönliche Sanktionierung von Menschenrechtsverletzern in Iran
wallpaper-1019588
Essai 186: Über Arschloch-Humor
wallpaper-1019588
Sonic The Hedgehog offiziell verschoben