Im Weltall: Der kleine Stern bekommt Besuch

Im Weltall: Der kleine Stern bekommt Besuch

Das Adventsbuch ist neu in eine schöne Blachenhülle verpackt

Wer schon länger bei uns mitliest, weiss: Vor 3 Jahren erhielten unsere Buben von ihrem Onkel und ihrer Gotte einen aussergewöhnlichen Adventskalender geschenkt – ein bezauberndes Adventsbuch, ganz ohne Schokolade oder Plastik-Gadgets, sondern mit täglichen Geschichten und ganz speziellen, handgefertigten Überraschungen.

Seither begleiten uns der Kleine Stern und seine Freunde durch den Advent und verzaubern die ganze Familie mit ihren Geschichten über Fernweh, Reiselust, Gefahren, Abenteuer, Heimweh und Freundschaft jeden Abend aufs Neue!

Im Weltall: Der kleine Stern bekommt Besuch

Welche neuen Figuren werden wir dieses Jahr kennenlernen?

Nachdem der Kleine Stern bereits mehrmals zu Besuch auf der Erde war, suchen ihn dieses Jahr seine Freunde im Weltall. Denn: Als das Heinzelmännlein und der Kater wie jeden Abend vor dem Hof sitzen und sich die Sterne anschauen, stellen sie fest, dass ihr Freund – der Kleine Stern – am Himmelszelt fehlt. Aus Angst, dass ihm etwas zugestossen sein könnte, beschliessen das Heinzelmännlein und der Kater, den Kleinen Stern suchen zu gehen.

Im Weltall: Der kleine Stern bekommt Besuch

Welche Abenteuer erwarten dieses Mal den Kleinen Stern?

Und so beginnt das diesjährige Abenteuer, wofür die beiden kreativen Macherinnen des Buches nicht nur eine eigene Planetenwelt erschaffen, sondern einmal mehr ihr ganzes Herzblut investiert haben: Das Design des Buches wurde dieses Jahr überarbeitet und es kommt neu in einer schön bedruckten Blachenhülle daher. Geblieben sind die wunderschönen Landschaftsaufnahmen und die geheimnisvollen 24 Umschläge, in denen sich Aufkleber, liebevoll handgemachte Figuren und ein Holzstern verbergen.

In 24 Kapiteln erlebt die ganze Familie die Geschichte des Kleinen Sterns – jeden Tag wird umgeblättert und die nächste Episode erzählt und – je nach dem – ein Aufkleber ins Buch geklebt, eine neue Figur in Form einer Fingerpuppe begrüsst oder … der Kleine Stern immer mehr zum Leuchten gebracht!

Im Weltall: Der kleine Stern bekommt Besuch

Wir haben den Kleinen Stern von Anfang an ins Herz geschlossen

In den Vorjahren war das Buch innert weniger Tage ausverkauft und deshalb freuen wir uns wieder sehr, dass wir Euch auch heuer eines der begehrten Exemplare aus der aktuellen Auflage schenken dürfen!

Wer gerne mit dem Kleinen Stern durch die Adventszeit gehen möchte, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wie Euch diese Art, den Advent gemeinsam zu erleben, gefällt und welche Adventrituale Ihr in Euren Familien pflegt.

Das aktuelle Adventsbuch (sowie die letzten zwei bereits publizierten Geschichten in Neuauflage) könnt Ihr online bestellen und wer in der Nähe ist, kann es am Samstag, 24. Oktober 2015 sogar direkt am Quartierherbstmarkt auf dem Platz vor der Kath. Kirche St.Theresia am Borrweg 80 in 8055 Zürich kaufen.

Und so sahen die letzten drei Ausgaben aus:


wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben