Im Test: Wandtattoo von Beiwanda

Ich wurde gefragt, ob ich nicht gerne die Wandtattoos von Beiwanda testen und beurteilen möchte. Na klar! :) Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, Nicks Zimmer einen neuen “Anstrich” zu verpassen. Nach 3 Jahren auch legitim :)

Ich durfte mir etwas aussuchen und schaute mich auf der Webseite von Beiwanda im Shop auch gleich mal um. Die Seite ist übersichtlich in verschiedene Kategorien unterteilt:

Formen, Kinderzimmer, Peanuts, Pflanzen, Skylines, Sprüche, Tiere und Tribals. Als ich mich ein bißchen länger umgeschaut habe, bemerkte ich, dass sich einige Motive in manchen Kategorien wiederholen. Das finde ich aber nicht schlimm, denn so wurde mir aufgezeigt, dass die Peanuts universell sind. Sowohl im Kinderzimmer als auch z.B. im Bad können sie sich ein Plätzchen an der Wand sichern :) Ich tat mich ein bißchen schwer mit meiner Entscheidung- eigentlich war ich auf der Suche nach einem tollen Traktor(was sonst ;) ) oder Bauernhofmotiven (mit Trakor).  Ich schwankte ein wenig zwischen dem tollen Bagger, für den Nick sicherlich auch zu begeistern gewesen wäre oder den Peanuts. Er hat ein Snoopy-Kissen dass er abgöttisch liebt :) Ich entschied mich gegen Bagger & Co. und für die Peanuts. Und weil ich mich nicht so recht für einen der kleinen entscheiden konnte, nahm ich das “Snoopy und die Peanuts Set“. Nach nur 2 Tagen habe ich dann einen riesigen stabilen Papp-Umschlag erhalten, dass das so schnell geht, damit hätte ich nicht gerechnet! Prima, dann kann es ja gleich los gehen mit der Kinderzimmer-Umdekorierung :D Im Test: Wandtattoo von Beiwanda Vorher sah es bei Nick am Wickeltisch so aus: Im Test: Wandtattoo von Beiwanda Den Heizstrahler habe ich jetzt abgebaut, den braucht er eh nicht mehr ;) (Wurde auch wirklich Zeit). Tja, nun war das Ergebnis nicht so schön,  4 Dübellöcher in der Wand. Im Test: Wandtattoo von Beiwanda Ich habe einfach probiert, ein Wantattoo drüber zu kleben und siehe da, es hat geklappt. Nun fallen die Löcher kaum noch auf. Klar werde ich die bei der nächsten Renovierung gänzlich verschwinden lassen, aber bis dahin gebe ich mich damit zufrieden ;) Im Test: Wandtattoo von Beiwanda

Das Anbringen der Wandtattoos war wirklich sehr leicht, ich denke, auch aufgrund der klasse Klebeanleitung und des beigelegten “Schabers”.

So sieht´s jetzt über dem Bett aus:

Im Test: Wandtattoo von Beiwanda

Und ein Wandtattoo hat an der (Holz-)Tür ein Plätzchen gefunden:

Im Test: Wandtattoo von Beiwanda

Fazit:

Alle Peanuts zieren nun die Kinderzimmerwände und ich bin restlos begeistert. Dank der tollen Klebeanleitung, der stabilen Klebefolie und dem beigefügten Schaber habe ich innerhalb von 30 Minuten eine ganz tolle Deko an die Wände gezaubert. Ich war erst etwas skeptisch, ob die Wandtattoos auch auf der Tapete halten, denn es ist eine Vinyltapete mit “Unebenheiten”. Aber die Tattoos halten und haben sich bisher noch nirgends gelöst. Ich hoffe, dass ich sie bei einer richtigen Renovierung retten und wiederverwenden kann. Falls nicht, weiß ich auf jeden Fall wo ich wieder Wandtattoos bestellen werde: nämlich bei Beiwanda!


wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [6]
wallpaper-1019588
Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Tablet Lenovo Tab M10 Plus preiswert im Lidl Onlineshop