Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

“Wow – dieses Flugzeug ist ja riesengross!”

Der Faszination des Fliegens kann sich kaum jemand entziehen und deshalb verwundert es nicht, dass Pilot zu einem der meist genannten Traumberufen unter Kindern ist. Das Fliegen ist seit jeher ein Menschheitstraum und eben genau dieser Traum wurde vor ein paar Tagen dank der Zusammenarbeit von Singapore Airlines Schweiz und Caritas Zürich für eine Schar Kinder und deren Begleiter nicht grad ganz, aber fast zur Wirklichkeit!

Einzigartiger Blick hinter die Kulissen

Gemeinsam mit Caritas Zürich und dem Flughafen Zürich hat Singapore Airlines Schweiz letzte Woche 20 Kinder und deren Begleiter zu einem unvergesslichen Erlebnistag am Flughafen eingeladen – und ich hatte die grosse Ehre, als einzige Bloggerin mit von der Partie sein zu dürfen! An diesem für eine Airline äusserst aussergewöhnlichen Anlass wurde der neugieren Gästeschar die einzigartige Gelegenheit geboten, einen Blick hinter die Kulissen des imposanten Airbus A380 der Singapore Airlines zu werfen. Dass eine Airline einer Besuchergruppe solche Einblicke gewährt und sie in ein paar sonst gut behütete Geheimnisse der Fliegerei einweiht, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Umso mehr haben die Gäste die Bereitschaft und die Offenheit der Singapore Airlines Schweiz zu schätzen gewusst!

Spass haben und den Alltag vergessen

Die Gästeschar setzte sich aus Kindern zusammen, die in belasteten Familien aufwachsen. Ihnen ermöglicht das Caritas Zürich Patenschaftsprojekt «mit mir» mehr unbeschwerte Zeit: Seit 2003 bringt es Kinder zwischen drei und zwölf Jahren mit freiwillig tätigen Gotten und Göttis zusammen, die einen Teil ihrer Freizeit mit ihnen verbringen, ihnen zuhören, für sie da sind und sie auf einem Stück ihres Lebenswegs begleiten. Zusammen mit ihren Gotten und Göttis können die Kinder neue Welten kennen lernen oder neue Fähigkeiten entdecken und dadurch gewinnen sie an Selbstvertrauen. Auf der anderen Seite erfahren ihre Eltern eine konkrete Entlastung und schwierige Familiensituationen können sich – wenigstens teilweise – entspannen.

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Auf der Zuschauerterrasse: Spielen und vieles über das Fliegen erfahren!

Spass hatten die Kinder an diesem Tag auf jeden Fall – und Neues erfahren und gelernt haben sie dabei auch!

Schon zum Start des Erlebnistages am Flughafen erwartete sie eine Überraschung: Der Zutritt auf die Zuschauerterrasse, wo der Anlass startete, erfolgte – ganz wie in echt! – über eine aufregende Sicherheitskontrolle mit Nervenkitzelfaktor! Wer diese Hürde erfolgreich passierte, konnte das angestaute Adrenalin beim Spielen und Toben auf der Zuschauerterrasse dann auch gleich wieder abbauen.

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Von der Zuschauerterrasse aus hat man den ganze Flugbetrieb im Blick!

Von der Zuschauerterrasse aus konnten die Kinder dem emsigen Treiben unten auf den verschiedenen Pisten folgen und erhielten schon von hier oben viele spannende Einblicke in die komplexen Zusammenhänge am Flughafen Zürich.

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Flugzeuge: Starts und Landungen sind immer wieder beeindruckend!

Noch spannender wurde es, als alle Teilnehmer eine gelb-leuchtende Sicherheitsweste überziehen mussten und einen Besucher-Badge erhielten, um Zugang zur Flughafenrundfahrt mit dem Bus zu erhalten!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Im Bus: Die Tour-Guides geben spannende und kindergerechte Informationen!

Unterwegs mit dem Bus konnten die Kinder nicht nur den Flugbetrieb aus atemberaubender Nähe verfolgen, sondern dank den spannenden Ausführungen der Tour- Guides viel Wissenswertes erfahren.

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

So nah kommt man selten an ein Flugzeug!

Ein kurze Pause in unmittelbarer Nähe der Piste ermöglichte es den Kindern, gleich einige rasante und ohrenbetäubende Abflüge aus nächster Nähe zu beobachten. Doch die eigentliche Aufmerksamkeit galt dem imposanten Airbus A380 der Singapore Airlines, der von weitem schon zu sehen war!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Unglaublich, dass diese schweren Maschinen abheben können!

Seltenheitswert: Eine Airline lässt hinter die Kulissen blicken

Seit März 2010 bedient Singapore Airlines die Strecke Zürich-Singapur mit einem Airbus A380. Der Flughafen Zürich war damals der erst dritte Flughafen Europas, der von einem Airbus A380 regelmässig im Linienverkehr angeflogen wurde. Wie gross die Faszination ist, die von diesem grössten Flieger der Welt aus geht, zeigt die Tatsache, dass damals über 22‘000 Besucher zum Flughafen Zürich pilgerten, um die A380 willkommen zu heissen und zu bestaunen!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

“Schau, ein Triebwerk so gross wie ein Tunnel!”

Am Dock E, wo der A380 abgefertigt wird, konnten die Kinder dem grössten Passagierflugzeug der Welt so nahe kommen, wie es sonst nur die allerwenigsten dürfen:

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

“Diese Räder sind ja so gross wie ich!”

Die Kinder erhielten die einzigartige Chance, den A380 zu besteigen und zu besichtigen!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

“Also, wenn man Höhenangst hat, dann kann man mit diesem Flieger nicht in die Ferien!”

Bevor die Kinder den Airbus von innen besichtigen durften, gehört natürlich eine weitere Sicherheitskontrolle dazu. Doch bei solch tollen Aussichten liessen sich die Kinder diese noch so gern gefallen!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Die Kinder haben schon viel gelernt und verhalten sich wie Reise-Profis!

Im Airbus A380 kam dann niemand mehr aus dem Staunen – auch ich nicht: Alles an und in diesem Riesenvogel ist einfach grösser, länger, höher, breiter, schneller, schwerer, aussergewöhnlicher … als das bisher Gesehene!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Einblicke, die auch Erwachsene sprachlos machen!

Zurück auf der Zuschauerterrasse wollte es der Zufall, dass die Kinder noch Zeugen wurden des allerletzten Flugs des Jumbolinos! Das Ende dieser Ära wurde mit einer speziellen Wasser- Zeremonie gefeiert, um das Flugzeug offiziell aus dem Flugbetrieb zu verabschieden!

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Eindrücklich und bewegend: Die Verabschiedungszeremonie für ein Flugzeug!

Zum Abschluss dieses eindrücklichen Erlebnisses wurden die Kinder und deren Begleiter auf der Terrasse von Gate Gourmet, hoch über dem Flughafen, mit einem feinen Barbecue verwöhnt.

Im grössten Flugzeug der Welt: Für einen Tag rund um die Welt fliegen

Reisen und Fliegen macht hungrig!

Ziel erreicht: Neue Welten kennengelernt und Selbstvertrauen gewonnen

Der einzigartige Anlass hat nicht nur die Kinder, sondern auch deren Begleiter und mich für ein paar Stunden in die fantastische weite Welt der Fliegerei versetzt. Stellvertretend für die glückliche Gästeschar meint Yaro (9 Jahre) zum Abschluss strahlend:

“Ich will auch unbedingt Pilot werden. Das war schon der Traumberuf meines Vaters als er klein war. Ich mache es, ja, und dafür gehe ich dann mit 14 in die Pilotenschule -  Ich bin schon oft nach Tunesien geflogen. Könnte ich mit dem A380 der Singapore Airlines fliegen, so würde ich zusammen mit meinem Vater nach Honolulu fliegen!”

Wir wünschen Rayen von Herzen, dass er mit viel Selbstvertrauen seinen Traum verwirklichen kann und uns bei einem nächsten Besuch der A380 gleich selber als Pilot begrüssen wird! Mit diesem aufgeweckten und fröhlichen Jungen würden auch wir gerne nach Honolulu fliegen!

Ein grosses Dankeschön gebührt den Organisatoren dieses einzigartigen Anlasses für ihre Offenheit und für die reibungslose Umsetzung. Danke auch für die Möglichkeit, die sich mir persönlich geboten hat, mehr über das Corporate Social Responsibility Engagement der Singapore Airlines Schweiz sowie über das Caritas Zürich Patenschaftsprojekt «mit mir» zu erfahren!


wallpaper-1019588
DIY Skyline Teelichtglas + hallo Winterzeit
wallpaper-1019588
LIFE - Im Weltraum hört dich niemand seufzen
wallpaper-1019588
Orly LaLa Land Mini Kit Nagellack
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
Jetzt werde ich auch mal politisch :-)
wallpaper-1019588
Golf Geschichte – die 1960er
wallpaper-1019588
Weltkindertag in Deutschland
wallpaper-1019588
Foto: Ein Alien zwischen den Astern