Im Focus: Abnehmen mit Life Plus und hHCG

Nach dem ich meinen Artikel „Abnehmen mit HCG“ hier auf meinem Blog online gestellt habe, bekam ich einige Anschreiben, dass das ja mit dem homöopatischem HCG alles ganz anders sei als das was in meinem Artikel stünde. Insbesondere die Vertriebspartnerinnen der Firma Live Plus waren sehr erpicht darauf mich darüber aufzuklären, dass ich einem Irrtum unterliege. Daher habe ich mich nun mit den Produkten dieser Firma im Zusammenhang mit deren Gewichtsreduktions-Strategie auseinander gesetzt.

Laut Aussage der mit mir in Kontakt stehenden Live Plus Partnerin verfolgt das Unternehmen folgende Strategie zur Gewichtsreduktion:

Die Abnehmwilligen nehmen hHCG in Form von Globuli in einer C30-Potenz zu sich, werden mit Vitmaminen und Mineralstoffen versorgt, erhalten eine durch Präparate unterstütze Darm- und Körperreinigung und nehme täglich 700kcal zu sich. Um den Fettab- und den Muskelaufbau besser zu unterstützen erhalten die Personen noch Protein-Shakes der Firma Live Plus. Und bei Bedarf wird ihnen noch die Einnahme von Kalzium und Magnesium empfohlen. Ausserdem bekommen sie noch ein Kochbuch sowie einen Mess-und Wiegeplan. – Die Idee klingt also schon mal sehr vielversprechend.

Die Grundversorgung an Vitalstoffen soll mit Daily Plus oder TVM Plus sowie Omegold sichergestellt werden. Die Darmreinigung erfolgt mit Proanthenol und MSM und die Eiweißversorgung mit Triple Protein Shakes. Das homöopathische HCG wird derzeit von einer online Apotheke bezogen, wobei die Firma Live Plus wohl auch in der Überlegung wäre ein eigenes Präparat mit diesen Wirkstoff herzustellen. Die Kosten belaufen sich anfänglich auf ca. € 200,00 pro Monat und variieren dann von Person zu Person, da die Zusammenstellung der aufgeführten Präparate, nach Aussage meiner Ansprechpartnerin, immer etwas anders sein kann.

Die Hartnäckigkeit der Live Plus Partnerinnen und die fast gebetsmühlenartig heruntergebeteten Vorteile dieses Programms (zum Beispiel: schnelle Gewichtsreduktion, unglaubliche Fitness) haben mich dazu bewogen mir die ganze Geschichte genauer anzusehen.

Das sagt der Fachmann für Homöopathie zu hHCG

Bevor ich auf die Zutaten der vielen verwendeten Präparate und die drastische Kalorienreduzierung dieser Diät eingehe, möchte ich mich über das homöopathische HCG äußern. Da ich selber keine Fachfrau auf diesem Gebiet bin, habe ich mir den Rat von Herrn Martin Klose geholt.

Dieser ist Heilpraktiker und der Leiter für Naturheilkunde und Osteopathie am Zentrum für Naturheilkunde.

Nach den Regeln der Klassischen Homöopathie werden homöopathische Arzneimittel nicht gegen ein isoliertes Beschwerdebild (z.B. Übergewicht) oder einer gestörten Organfunktion verschrieben sondern nach einer ausführlichen Anamnese des Patienten und anschließendem Symptomvergleich im Sinne des Ähnlichkeitsprinzips zugeordnet. Es gibt zwar auch andere Wege der homöopathischen Arzneimittelfindung, aber auch für diese bedarf es einer individuellen Diagnose des Patienten im Vorfeld. Einer Verordnung zur Anregung einer Organfunktion mit einer C30-Potenz würden klassische Homöopathen i. d. R. äußerst kritisch gegenüber stehen, denn mögliche Folgen einer homöopathischen Arzneimittelgabe könnten sein:

  • Der Patient macht eine Arzneimitteltestung durch, die evtl. eine Verschlechterung und keine Verbesserung seines Zustandes erwirkt
  • Der Patient erfährt eine Verbesserung seines Zustandes
  • Der Patient durchlebt eine Erstverschlimmerung
  • Das Mittel wirkt gar nicht

Da nur ein entsprechend geschulter Therapeut in der Lage ist, die o.g. Wirkarten von einander zu unterscheiden und ggf. Folgemittel zu verordnen, sollte die Verordnung eines solchen Arzneimittels auch nur durch ihn erfolgen.

Äußerst zweifelfhaft ist zudem, ob homöopathische Arzneimittel in einer C30 Potenz überhaupt einen gezielten Einfluss auf das hormonelle Geschehen eines Organismus ausüben können (z. B. Gewichtsreduzierung), da die Mittel in dieser Potentz nicht mehr stofflich, im Sinne der Biologie, sondern feinstofflich auf das geistige Feld eines Menschen in seiner Gesamtheit wirken.

Tägliche Energiezufuhr von 700 kcal

Kommen wir nun zu der eingeschränkten Kalorienzufuhr. Eine Kalorienzufuhr von 700 kcal pro Tag birgt große Risiken, die massive gesundheitliche Kurz- und Langzeitschäden mit sich führen können. Das Hauptrisiko des hierbei entstehenden Vitalstoffmangels versucht die Firma Live Plus durch die Gabe ihrer Vitalstoffpräparate auszuschließen. Nichtsdestotrotz sollten Diäten mit einer Kalorienzufuhr von weniger als 1.000 bis 1.200 kcal, meiner Meinung nach, nur unter ärztlicher und/oder naturheilkundlicher Aufsicht erfolgen. So können regelmäßige Blut-, Urin- und Stuhluntersuchungen Auskunft über den Gesundheitszustand der abnehmwilligen Person geben und auch die heilkundliche Beobachtung gibt viele Auskünfte über den Zustand des Körpers. Die Schwierigkeit bei einer so drastischen Reduzierung der Kalorienaufnahme besteht unter anderen darin, dass der Körper denkt, dass schlechte Zeiten angebrochen sind und er allgemein seinen Energiebedarf herunterreguliert. Diese Regulierung erfolgt nicht nur für den Zeitraum der Diät, sondern dauerhaft. Daher ist ein Anstieg des Körpergewichtes nach Ende der Diät mehr als wahrscheinlich.

Analyse der Life Plus Präparate

Bevor ich zu meinem persönlichen Fazit zu dieser Diät komme, sind hier nun die unglaublich langen Zutatenlisten der empfohlenen Live Plus-Produkte. Grün steht für 100% natürlich, rot für synthetisch oder chemisch hergestellt, blau für tierische Bestandteile, Lila für Zutaten die sowohl künstlich als auch natürlich sein können und gelb für alle Arten von Zucker. Zu allen Inhaltsstoffen gebe ich bei Bedarf gleich ein paar Kommentare und zitiere Passagen aus der Broschüre „Was bedeuten die E-Nummern“ von der Verbraucherzentrale Hamburg e.V.

Ganz am Ende gebe ich mein persönliches Statement zu diesem Abnehmprogramm.

Daily Plus:

Flohsamenpulver, Flohsamenschalenpulver, Maltrodextrin, Calciumcarbonat (E302), Magnesiumoxid (E530, der Verzehr kann zu Problemen führen), Meeresalgenpulver (Laminaria digitata L.), Wallnussblätterpulver, Trennmittel Bentonit, Trennmittel Magnesiumtrisilikat, Magnesiumcarbonat (E504), Zinkgluconat, Calciumlactat (E327), Megnesiumsitrat, Probiotische Lactobacillen-Mischung, Brokkolipulver, Niacin (Nikitinamid), D-Alpha-Tocopheryl Succinat, Blumenkohlpulver, Fenchelsamenpulver, Sojalecithin, Zitrusbioflavonoide, Rote Beetepulver, grüne Erbsenpulver, Grüntee-Blattextrakt, Petersilienpulver, grüne Paprika, Inositol, Weißkohlpulver, Rosmarinblätterpulver, Brunnenkressepulver, Pantothensäure (Calcium-D-Pantothen), Heidelbeerblätterpulver, Rosenkohlpulver, Kamillenblütenpulver, Kurkumaextrakt, Grünkohlpulver, Zitronengraspulver, Niacin (Nikotinsäure), Astragalusrhizomextrakt, Vitamine, Mineralstoffe und Pflanzenextrakte (PhytoZyme) (Enzym-, Frucht- und Gemüsekonzentratmischung: Bromelain, Papain, Alfalfa, Petersilie, Blaubeere, Karotte, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Grünkohl, Spargeln, Rote Beete, Chilli, Grüne Bohnen, Erbsen, Süßkartoffeln, Gurke, Kürbis, Zuckererbse, Tomate, Brunnenkresse, Zucchini, Limabohnen, Pilze, Bananen, Zuckermelone, Cranberry, Guave, Zitrone, Mango, Orange, Papaya, Pfirsich, Ananas und Grapefruit), Sojaisoflavonextrakt, Mangangluconat, Acerolefruchtextrakt, Chlorellaalgenpulver (Chlorella pyrenoidosa Chick), Rotalgenpulver (Palmaria palmata(l.)Kuntze), Ginkgo biloba Blattextrakt, Knotentangpulver, Quercetin Dehydrat, Hagebuttenpulver, Rutin, Sibirischer Gingsenextrakt, Spinatpulver, Spirulinaalgenpulver (spirulina maxima Geitler), Hesperidin, Kupfergluconat, Alphaliponsäure, Vitamin A (Retinyl-acetat), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Riboflavin (Vitmain B2), Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Kieselsäure, L-Glutathion, Trennmittel Siliciumdioxid, Biotin, Natriummolybdat, Kaliumjodid, Vitamin K (Phytomenadion), Natriumselenit, und Vitamin B12 (Cyanocobalamin). – Kosten je Packung ca. € 75,00

TVM-Plus:

Füllstoff Dicalciumphosphat (E341, der Verzehr kann in bestimmten Fällen zu Problemen führen), Füllstoff Tricalciumphosphat (E341, der Verzehr kann in bestimmten Fällen zu Problemen führen), Magnesiumoxid (E530, der Verzehr kann zu Problemen führen), Vitamin C (L-Aycorbinaäure), Zinkgranulat, Magnesiumgluconat, Füllstoff Mikrokristalline Cellulose (E460), Trennmittel Stearinsäure (kann sowohl pflanzlischer als auch tierischer Herkunft sein), Vitamin E (D-Alpha-Tocopheryl Succinat), Füllstoff Vernetzte Natriumcarboxymethylcellulose, Trennmittel Magnesiumstearat (kann sowohl pflanzlischer als auch tierischer Herkunft sein), Magnesiumcarbonat (E504), Zitrusbioflavonoide, Vitamine (können sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprung haben), Mineralstoffe und Pflanzenextrakte (PhotoZyme) (Enzym-, Frucht- und Gemüsekonzentratpulvermischung: Bromelain, Papain, Alfalfa, Petersilie, Blaubeerem Karotte, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Grünkohl, Spargel, Rote Beete, Chilli, Grüne Bhnen, Erbsen Süßkartoffeln, Gurke, Kürbis, Zuckererbsen, Tomate, Brunnenkresse, Zucchini, Limabohnen, Pilze, Banane, Zuckermelone, Cranberry, Guave, Zitrone, Mango, Orange, Papaya, Pfirsich, Ananas und Grapefruit), Vitamin A (Beta-Carotin), Calciumcarbonat (E302), Calciumcitrat (E327), Inositol, Niacin (Nicotinamid), Sojalecithin, Mangangluconat, Heidelbeerfruchextrakt, Knotentangpulver (Ascophyllum nododum L.), Rutin, Kupfergluconat, Natriumborat-Decahydrat, Trennmittel Siliciumdioxid (E551), Acerolapulver, Hagebuttenpulver, Sibirischer Gingsenextrakt, Brunnenkressepulver, Vitamin A (Retinyl-Acetat), Riboflavin (Vitamin B2), Thiamin HCI (Vitamin B1), Vitamin B6 (Pyridoxine HCI), Biotin, Folsäure (Pteroglutaminsäure), Natriummolybdat, Natriumselenit, Kaliumiodid, Vitamin B12 (Cyanocobalamin), Vitamin K (Phytomenadion).

Omegold:

Fischöl-Konzentrat, Kapselhülle (Wasser, Gelatine (Fisch), Glycerin (pflanzlich), Mischung aus ätherischen Ölen (Oreganoöl, Clary-Salbeiöl, Thymianöl, Nelkenöl, Zimtöl), Tocopherol-Mischung (aus Sojabohnenöl; einschließlich D-Alpha-, D-Beta-, D-Gamma- und D-Delta-Tocopherol), Vitamin D3 (Cholecalciferol) – Kosten für 60 Kapseln ca. 39 Euro

Proanthenol:

Bioflavonoid-Komplex (Zitrusbioflavoide, Hesperidin, L-Ascorbinaäure, Rutin, Quercetin Dihydrat), Füllstoff Calciumphosphat (E341 – Der Verzehr kann in bestimmten Fällen zu Problemen führen), Füllstoff Mikrokristalline Cellulose (E460), Traubenkern- und Pinienrindenextrakt, Vitamine, Mineralstoffe und Pflanzenextrakte (PhytoZyme) (Enzym-, Frucht- und Gemüsekonzentratpulvermischung: Bromelain, Papain, Alfalfa, Petersilie, Blaubeere, Karotte, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Grünkohl, Spargel, Rote Beete, Chilli, Grüne Bohnen, Erbsen, Süßkartoffeln, Gurke, Kürbis, Zuckererbse, Tomate, Brunnenkresse, Zucchini, Limabohnen, Pilze, Banane, Zuckermelone, Cranberry, Guave, Zitrone, Mango, Orange, Papaya, Pfirsich, Ananas und Grapefruit), Trennmittel Stearinsäure (kann sowohl pflanzlicher als auch tierischer Herkunft sein), Füllstoff Vernetzte Natriumcarboxymethylcellulose (kann sowohl pflanzlischer als auch tierischer Herkunft sein), Trennmittel Magnseiumstearat, Trennmittel Siliciumdioxid (E551) – Kosten für 60 Tabletten, je nach Höhe der Dosierung ca. 36 bis 63 Euro

MSM:

Methyl Sulphonyl Methane (MSM), Anti-Caking Agent Stearic Acid (kann sowohl natürlichen als auch synthetischen Ursprungs sein und wowohl von Pflanzen als auch Tieren stammen), Bulking Agent Microcrystalline Cellulose (E460), PhytoZyme® proprietary mixture (contains concentrated powders of Bromelain, Papain, Alfalfa, Parsley, and vegetable and fruit concentrates from Blueberry, Carrots, Broccoli, Spinach, Cauliflower, Kale, Asparagus, Beet, Chili Pepper, Green Bean, Pea, Sweet Potato, Cucumber, Pumpkin, Snow Pea, Tomato, Watercress, Zucchini, Lima Beans, Maitake Mushroom, Banana, Cantaloupe, Cranberry, Guava, Lemon, Mango, Orange, Papaya, Peach, Pineapple and Grapefruit), Lemon Bioflavonoids Whole Fruit Powder, Anti- Caking Agent Silica (E551), Anti-Caking Agent Magnesium Stearate, Sodium Molybdate

Triple Protein Shake Schoko:

Sojaprotein, Molkenprotein, Milchprotein, Calciumphosphatt (aus Milch), Kakao (Alkalibehandelt), Säuerungsmittel Dikaliumtartrat (E336), Magnesium Bis-Glycinat, natürliche und künstliche Schokoladen- und Vanillearomen, Verdickungsmittel Xanthan (E415), Verdickungsmittel Carrageen (E407), Süßstoff Sucralose (E955 – Vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Vitamin C (L-Ascorbinsäure), Niacin (Nikotinamid), Zinksulfat, Vitamin A (Betacarotin), Vitamin E (D-Alpha-Tocopherylcuccinat), Pantothensäure (Calcium-D.Pantothenat), Mangansulfat, Vitamin B6 (Pyridoxin-HCI), Riboflavin (Vitamin B2), Kupfersulfat, Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Vitamin D3 (Cholecalciferol), Folsäure (Pteroylmonoglutaminsäure), Biotin, Trennmittel Siliciumdioxid (E551), Vitamin K1 (Phytomenadion), Natriummolybdat, Natriumselenit, Vitamin B12 (Cyanocobalamin) – Kosten für eine Packung ca. 45 Euro

Triple Protein Shake Vanille:

Sojaprotein, Molkenprotein, Milchprotein, Calciumphosphat (aus Milch), Säuerungsmittel Dikaliumtartrat (E336), Magnesium Bis-Glycinat, natürliches Vanillearoma, Verdickungsmittel Xanthan (E415), Verdickungsmittel Carrageen, Süßstoff Sucralose (E955 – Vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Vitamin C (L-Ascorbinsäure), Niacin (Nikotinamid), Zinksulfat, Vitamin A (Betacarotin), Vitamin E (D-Alpha-Tocopherylcuccinat), Pantothensäure (Calcium-D.Pantothenat), Mangansulfat, Vitamin B6 (Pyridoxin-HCI), Riboflavin (Vitamin B2), Kupfersulfat, Thiaminmononitrat (Vitamin B!), Vitamin D3 (Cholecalciferol) , Trennmittel Siliciumdioxid (E551), Folsäure (Pteroylmonoglutaminsäure), Biotin, Vitamin K1 (Phytomenadion), Natriummolybdat, Natriumselenit, Vitamin B12 (Cyanocobalamin) – Kosten für eine Packung ca. 45 Euro

Tripple Protein Shake Vanille, ungesüßt:

Sojaprotein, Molkenprotein, Milchprotein, Calciumphosphat (aus Milch), Säurungsmittel Dikaliumtartrat (E336), Magnesium Bis-Glycinat, Vanillearoma, Verdickungsmittel Xanthan (E415), Verdicklungsmittel  Carrageen, Vitamin C (L-Ascorbinsäure), Niacin (Nikotinamid), Zinksulfat, Vitamin A (Betacarotin), Vitamin E (D-Alpha-Tocopherylcuccinat), Pantothensäure (Calcium-D.Pantothenat), Mangansulfat, Vitamin B6 (Pyridoxin-HCI), Riboflavin (Vitamin B2), Kupfersulfat, Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Vitamin D3 (Cholecalciferol) , Trennmittel Siliciumdioxid (E551), Folsäure (Pteroylmonoglutaminsäure), Biotin, Vitamin K1 (Phytomenadion), Natriummolybdat, Natriumselenit, Vitamin B12 (Cyanocobalamin – Kosten für eine Packung ca. 45 Euro

Bea_Buchcover-final-60x90Mein persönliches Fazit

Für meinen Geschmack sind zu viele Zutaten in den Präparaten, die synthetisch hergestellt wurden oder zumindest nicht eindeutig zuzuordnen sind. Einige der Produkte sind aufgrund des Gehaltes an tierischen Bestandteilen weder für Veganer noch für Vegetarier geeignet.

Wie auch schon beim Abnehmen mit HCG, halte ich die geringe Nährstoffzufuhr für sehr gesundheitsgefährdend. Der geringe Energiegehalt der aufgenommen Nahrung sorgt sicherlich während der Diät für eine Gewichtsreduktion, doch wird das Körpergewicht, nach meiner Einschätzung, nach der Diät sicher wieder ansteigen.

Das homöopatische HCG ist in dieser Potenz scheinbar nur ein Placebo und kann , sofern es sich um ein in Deutschland zugelassenes Arzneimittel handelt, hoffentlich keinen weiteren Schaden anrichten.

Zu guter letzt kann ich auch hier nur sagen: Auch bei der Analyse des Life Plus-Abnehmprogrammes mit hHCG komme ich zu keinem positiven Ergebnis und bleibe daher dabei, dass der einzig sinnvolle Weg für eine nachhaltige und gesunde Gewichtsreduktion eine Umstellung der Ernährung hin zu einer vollwertigen Kost, ein gutes Maß Bewegung und Entspannung ist.

Autorin:

Beatrice Schmidt – Ernährungsexpertin und Fachbuchautorin von “Abnehmen ohne Achterbahn” und “Ich stell dann mal um“

- Zurück zur Startseite-


wallpaper-1019588
Creamy Blueberry Bowl
wallpaper-1019588
Wie in alten Zeiten – The Kooks veröffentlichen „Four Leaf Clover“
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Fröhlicher Spaß mit dem QUUT 3D -Badespielzeug inkl. Gewinnspiel & Rabattaktion von Fannyswelt
wallpaper-1019588
Weekend Watch List: Heat
wallpaper-1019588
Otfried Preußler – Englisch lernen with The Little Witch
wallpaper-1019588
Houkago Saikoro Club: Neuer TV-Spot veröffentlicht