Ikenna Amaechi – Finally, The Search Is Over

Ikenna Amaechi – Finally, The Search Is OverSie wurde im amerikanischen Fernsehen von niemand geringerem als Soft-Rapper „L.L. Cool J.“ mit Whitney Houston verwechselt. Sie strebte seit ihrem ersten Zusammentreffen mit ebenjener, 2012 verstorbenen US-Soullegende im Jahr 1984 an, genauso zu werden wie sie – künstlerisch, kreativ, stimmlich.Mit ihrer weltweit von unzähligen Medien – Presse, TV, Radio – hochgelobten Imitationsshow, die alle großen Hits ihres langjährigen Idols – von „How will I know“ bis „I will always love you“ – beinhaltet, begeistert sie häufig das Publikum im Berliner Kult-Varieté Theater „Wintergarten“, ebenso wie regelmäßig im legendären Hamburger Travestie-Cabaret „Pulverfass“.
Nun ist, obwohl als Mann geboren, die mit einer phänomenalen Fünf-Oktaven-Stimme gesegnete, gebürtige Berlinerin mit nigerianischen Vorfahren, IKENNA AMAECHI, die seit vielen Jahren in der Bundeshauptstadt lebt, noch einen Schritt weiter gegangen. Auf dem Label TOI TOI TOI RECORDS veröffentlichte der gefeierte Star unzähliger Gay-Paraden und Christopher-Street-Day-Zelebrationen in aller Welt, ihre erste Gesangsproduktion mit einem brandneuen, eigens für sie kreierten Song!
Dieser nennt sich „FINALLY - THE SEARCH IS OVER“ und hat es wahrlich in sich. Bei dem von Mike Aaron/Jean Thies geschriebenen und von Jörg Lamster arrangierten, überaus flotten und fröhlichen Titel, handelt es sich um eine absolut treffliche, locker-legere, sommerlich-hitzige Soul-Disco-Pop-Mixtur in bester Tradition der ausgehenden 70er und beginnenden 80er Jahre, garantiert radiotauglich und irgendwo angesiedelt zwischen „Simply Red“, „Precious Wilson“ oder „Kool & the Gang“. Auf gut Deutsch: Ein unendlich tanzbares, mit überaus eingängiger Melodie ausgestattetes, sinnlich mit viel, viel Liebe angefülltes Lied – letztlich: seelenvoller Pop auf Bestniveau!
International jederzeit konkurrenzfähig, dargeboten von Ikenna Amaechi mittels einer höllisch heißen, eindringlichen, kraftvollen Stimme voller Gefühl, Soul und Feurigkeit, bietet „FINALLY - THE SEARCH IS OVER“ unverkennbar gutgemachte, tanzsaaltaugliche Popmusik für Menschen mit Geschmack in Sachen Musik, wie gleichsam in Sachen Show. Denn Ikenna Amaechi verfügt nicht nur über immense Stimmgewalt und Intensität, wie ihr Vorbild Whitney Houston, sie sieht ihr auch tatsächlich zum Verwechseln ähnlich!
Mit ihrem neuen Titel „FINALLY - THE SEARCH IS OVER“ beweist uns Ikenna Amaechi, dass sie noch viel mehr drauf hat, als „nur“ ihrem erklärten Vorbild Whitney Houston nachzueifern. Dass und v.a. mit welcher Prägnanz und Authentizität sie dies schafft, kann sowieso nur als hinreißend, geradezu perfekt bezeichnet werden – aber nun überzeugt Ikenna erstmals mit einem eigenen, eigens für sie verfassten Lied, welches da heißt „FINALLY - THE SEARCH IS OVER“ – doch zu Ende, also final, ist hier noch gar nichts: Ikenna Amaechi aufstrebende, kontinuierlich und zielstrebig aufgebaute und ausgelebte Karriere wird nun, mittels eines ersten eigenen Liedes, vielmehr um eine bedeutsame Facette reicher!
„FINALLY - THE SEARCH IS OVER“ die neue von Peter Sebastian produzierte und erste Single von Ikenna Amaechi, gibt es auf ihrem aktuellen und limitierten Tonträger sowohl im klassischen Rundfunk-Mix, als auch im kräftiger rhythmisierten „Danny-Top-Mix“ zu hören!

wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Messer: Zwischenmeldung
wallpaper-1019588
Schloss Schönbühel in HDR
wallpaper-1019588
Krummbachrast
wallpaper-1019588
Campen