Ideal für Einsteiger – Fitnessuhr Beurer AW 85

Nun ist auch Beurer in den Markt der smarten Fitness Armbänder und Uhren eingestiegen und bereits bei der eben zu Ende gegangenen IFA 2015 die neue Aktivitätsuhr Beurer AW 85 vorgestellt.

Bereits Ende 2014 hat Beurer still und leise den Aktivitätstracker AS 80 auf den Markt gebracht. Mit diesem Modell sollen, wie es das Unternehmen auch bei Pulsuhren macht, besonders Anfänger und Einsteiger gezielt angesprochen werden.

Rund ein halbes Jahr später machte man nun einen Schritt weiter und präsentiert mit der Beurer AW 85 eine FitnessUhr, die einen Aktivitätstracker mit verschiedenen Smartwatch-Funktionen kombiniert.

Auf den ersten Blick fällt das sehr elegante und edle Design der Uhr auf, auch wenn Sie etwas groß geraten ist. Auf dem analogen Ziffernblatt findet man auf den Stundenpositionen sieben, acht, neun, zehn und elf LED-Anzeigen für die verschiedenen Benachrichtigungen. Zusätzlich kann man auswählen, ob akkustisch oder per Vibration informiert werden möchte.

Aktivitätstracker

Wie bereits eingangs erwähnt ist die Beurer AW 85 zuerst einmal ein Aktivitätstracker. Zu diesem Zweck hat der Hersteller alle wichtigen Funktionen integriert. Das Modell zählt Schritte, die dabei zurückgelegte Distanz, berechnet verbrannte Kalorien, ermittelt die tägliche Aktivitätsdauer und informiert über die Erfüllung diverser Tagesziele. Das Einzige, worauf man verzichtet hat, ist die Schlafüberwachung.

Die aufgezeichneten Daten werden mittels Bluetooth auf das Smartphone übertragen, und können in der vom Hersteller zu Verfügung gestellten App Beurer Health Manager analysiert und grafisch aufbereitet werden.

Smartwatch-Funktionen

Ergänzt werden diese Fitness Funktionen durch verschiedene Smartwatch-Features. So wird der Nutzer über eingehende Anrufe, Nachrichten wie Emails, SMS oder Messages ( Whatsapp, Twitter) informiert. Mit einem einfachen Knopfdruck können sämtliche Benachrichtigungen angezeigt oder gelöscht werden.

Außerdem kann die Beurer AW 85 auch als Fernbedienung für die Smartphone-Kamera verwendet werden. Eine Funktion, die nicht nur bei Selfies sondern auch bei Gruppenfotos gerne verwendet werden.

Als letztes Feature hat Beurer auch noch eine Suchfunktion integriert. So kann über die Uhr per akustischen Signal das verlegte Smartphone gesucht werden. Das funktioniert natürlich auch in umgekehrter Richtung.

Besonders erwähnenswert ist bei der Beurer AW 85 das Thema Datenschutz. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen, die eigene Webapplikation Health Manager durch den TÜV Rheinland überprüfen lassen. Nach eingehender Analyse bestätigten die Experten, daß das Onlineportal den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes entspricht.

Fazit

Wie man es von diesem Hersteller gewohnt ist, hat man auch mit der Beurer AW 85 FitnessUhr einfach gute Arbeit geleistet. Das Design ist modern und elegant, die Verarbeitung genau und solide. Der Aktivitätstracker bietet alle Funktionen, die man sich erwartet Die integrierten Smartwatch-Funktionen sind ein tolles Extra, die nützlich sind und auch Spass machen.

Wer bisher noch überhaupt gar keinen Erfahrungen mit Fitness Armbändern oder Smartwatches gemacht hat, und in dieses Thema einmal reinschnuppern möchte, liegt mit diesem Modell genau richtig.

Die Beurer AW 85 wird ab Mitte November um einen voraussichtlichen Preis von EUR 120,- in den Verkauf gelangen. 

Die besten Fitness Armbänder für Anfänger


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Flip Flops an – Bilderbuch veröffentlichen ihre neue Single “Eine Nacht in Manila”
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Tour zum Vulkan Cotopaxi in Ecuador – Ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #52
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell