Ich wünsch mir Bier und Blumen zum Weltmenschentag!

Ich wünsch mir Bier und Blumen zum Weltmenschentag!

Heute ist internationaler Frauentag. Ich fühle nichts. Vielleicht liegt es daran, weil ich keine Blumen geschenkt oder einen aufmunternden Händedruck bekam.

Ich bin ja eh mehr für den internationalen Menschentag, Menschenrechte und allgemein mehr Solidarität. Peace! fump


„Das machen sie super, so als Frau!“

Ich verstehe die Erwartungen an diesen Tag nicht.*

 Die feministische Front will 365 Tage im Jahr Gleichheit zwischen Mann und Frau. Aber an diesem einen Tag zählt das nicht mehr. Da feiert man sich (als Frau) mit Glanz und Gloria: die Frau – das Supergeschlecht. 365 Tage Genderdings und Emanzipation  für’n Arsch.

Ach, und Blumen wären auch ganz nett. Denn trotz aller Gleichstellung wäre es schön, wenn der Mann „danke“ sagt. BitteDanke. Mit Blumen, die natürlich kurz vor Ladenschluss die unterbezahlte Floristin zusammengefriemelt hat.

Und was darf es für dich sein, Schatz?

Ich stelle mir gerade das verdatterte Gesicht des Mannes (und meiner männlichen Kollegen) vor, wenn ich Ihnen zum internationalen Männertag einen hübschen Strauß mit Blumen hinstelle. Und dazu sage ich: „Danke, dass du ein Mann bist und  jeden Tag all die tollen Männerdinge tust!“

 Oder wäre das sogar antifeministisch? Männern etwas zum internationalen Männertag schenken?

Ach ne, zu Männern sagt man ja nicht danke, sondern schüttet noch eine Schaufel Erwartungen obendrauf, die der Mann natürlich nicht nur erledigen, sondern übertreffen muss. Aber wir reden nicht darüber, welche Erwartungen gestellt werden.Das wäre ja zu einfach.

Darum schimpfen wir Frauen lieber über den Mann, dass er nicht geputzt, die Kinder gestriegelt und dazu das Einkommen generiert hat, damit wir uns mit einem Online Handel mit top individueller Kinderkleidung selbstständig machen können.

Mir wäre es ja auch recht, jeden Tag im Jahr den internationalen Menschentag zu feiern. Mit Bier und Blumen und ganz ohne Genderhetze, egal in welcher Richtung! 
*Menschen sollten jeden Tag für Ihre Rechte einstehen 

**ich werde heute übrigens nicht streiken. Ich bin der Meinung, dass ich am besten Frauenrechte durchsetzen kann, während ich mein Leben aktiv so gestalte, wie ich es für richtig halte.

*** dieser Text kann Spuren von Sarkasmus enthalten 

facebookgoogle_plusredditlinkedintumblrmailby feather

wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern 17./18.08.2018
wallpaper-1019588
Ich war am Way Out West Göteborg und es war wayyyy cool!
wallpaper-1019588
Miss Jazzy – Männer
wallpaper-1019588
Peter David – Für Diesen Augenblick