Ich hätte da mal 4 Fragen – #5


Ich hätte da mal 4 Fragen – #5
Da Sunny es nicht stört, dass ich meine Fragen eine Woche später ein reiche und ich auch schon per Mail mit meine treueste Kommentatorin (schreibt man das so? ist das ein Wort? Ihr wisst schon was ich meine) gesprochen habe, die auch der Meinung ist, dass es besser ist, wenn ich einfach das bisherige Konzept weiter verfolgen sollte, gibt es heute wieder die 4 Fragen der letzten Woche. Wie die anderen Teilnehmer geantwortet haben, seht ihr hier.

Bevor ich aber die Fragen beantworte, habe ich noch eine an euch. Die Leserin, die mir die Mail schrieb, fragte sich, ob ihr die Fragen überhaupt toll findet? Ich finde es ist eine gute Frage und daher gebe ich sie einfach an euch weiter. Der Grund der Frage ist ganz leicht. Es geht keiner auf die Beiträge ein. Die Leserin wünscht sich da mehr Austausch, vielleicht sogar eine Diskussion. Was meint ihr? Wollt ihr diese Fragen überhaupt weiterlesen?

So jetzt aber genug gequatscht. Hier meine Antworten auf die Fragen von Sunny.

  1. In welchem Bereich bist du ein wandelndes Lexikon? Oder anders ausgedrückt, wo macht dir so leicht niemand was vor?
    Diese Frage finde ich jetzt nicht so leicht. Wenn es beim "Spiel des Wissens" um die Märchenfragen ging, war ich Weltklasse und unschlagbar, aber ansonsten würde ich sagen, bin ich in nichts ein wandelndes Lexikon. Mein Verlobter ist da schon was anderen. Gerade in Englisch kann ich ihn alles Fragen.
  2. Hast du ein Haustier, wenn ja, warum genau dieses? Wenn nein, warum nicht?
    Früher hatte ich Haustiere. Hund, Katze, Vögel. Seit dem ich mit meinem Freund zusammen wohne, haben wir keine Haustiere mehr. Erstens weil unsere Wohnung einfach zu klein ist und zweitens bin ich dafür, dass gerade Katzen auch mal raus dürfen, was im Ersten Stock einfach nicht geht. Im Moment spielen wir mit dem Gedanken, uns einen Mops anzuschaffen, aber erstens ist der recht teuer und zweitens haben wir auch dafür keinen Platz. Hinzukommt, dass wir viel verreisen und die Tiere dann nicht mit können. Dann muss man organisieren, dass das Tier nicht alleine ist. Ich hätte aber schon gerne wieder ein Haustier.
  3. Der Lenz ist da und erfreut uns mit wunderbaren Blumen und Blüten. Mit einem Strauß welcher Blume(n) mache ich dir die größte Freude?
    Oh, das ist leicht!!!SONNENBLUMEN!!!! Aber da ich die meistens nicht bekommen kann, wenn ich zB Geburtstag habe, sind Rosen oder Nelken oder überhaupt irgendeine Blume (ich LIEBE Blumen) immer willkommen. Egal welche, Hauptsache ich bekomme Blumen. grins
  4. Beschreibe deine Wohnung in fünfzehn Worten (Eigenschaften oder in Sätzen, das stelle ich dir frei)
    Ähhhh.... Das werden jetzt bestimmt mehr....am Kopf kratzt
    Also ich habe ein gemütliche 2-Zimmer-Wohnung mit 50 qm. Eine Menge Bücher, DVDs und CDs findet man bei mir, aber ansonsten ist es eher schlicht und spartanisch eingerichtet. Ich glaube so könnte man das ausdrücken. Unsere Küche ist toll, wenn auch klein. Wir haben ein RIESIGES Bett, weil mein Freund so ein "Riese" ist und einen gemeinsamen Schrank und eine Kommode. Ansonsten noch ein kleines Badezimmer und einen winzigen Flur. Ach die Loggia (auch überdachter Balkon genannt) hätte ich fast vergessen. Im Sommer sind wir immer draußen zu finden. Natürlich haben wir auch Tische, Stühle und ein Sofa sowie einen alten Kinosessel und einen Fernseher, aber das muss man ja nicht extra erwähnen. Den Dielenboden könnte ich noch erwähnen, den mag ich besonders gerne. Auch wenn man dadurch die Nachbarn oft hört.
    Reicht das oder war das jetzt zu viel?

Somit sind wir auch schon wieder am Ende der Fragen angekommen. Wie hat es euch gefallen?

Mel
P.S. hab ich erwähnt, dass ich heute Geburtstag habe? kicher Ok gehört sich wohl nicht. Aber ich bekomme dann auch Blumen von der Firma und das finde ich jetzt sehr passend zu den heutigen Fragen. grins

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei [email protected] an.