Ich finde mich mörderisch gut! - Große Blogger-Parade zum Buchstart von »Liebe vertagen, Mörder jagen«

Ich finde mich mörderisch gut! - Große Blogger-Parade zum Buchstart von »Liebe vertagen, Mörder jagen«

Am 23. September 2016 ist es soweit, mein neuer Krimi »Lieber vertagen, Mörder jagen« kommt überall in den Handel. Dieser Moment muss natürlich gebührend begleitet werden und deshalb laden wir euch zu einer ganz besonderen Blogaktion ein.


In meinem neuen Krimi »Liebe vertagen, Mörder jagen« geht es nicht nur um Mord. Die Protagonistin Biene wird in der Geschichte mit großen Lebensentscheidungen konfrontiert. Es geht darum, sich selbst als Mensch so anzunehmen wie man ist. Outing, Ablehnung der eigenen Eltern und wenn einen andere doof oder unnormal finden. Und wie es einem dennoch gelingt, zu sich selbst zu stehen, sich selbst zu lieben.
Jeder von uns kennt das: Wie schwer es ist, sich selbst mit all seinen Schwächen anzunehmen, anzuecken und von anderen abgelehnt zu werden. Wie habt ihr es geschafft, zu euch zu stehen? Wer oder was hat euch dabei geholfen? Oder gibt es noch Bereiche in eurem Leben, in denen euch das schwerfällt, wo das mit den Annahmen noch nicht so gut klappt? Um diese Erfahrungen geht es auch in meinem neuen Buch. Deshalb möchten wir in den nächsten zwei, drei Wochen den Krimi nicht einfach nur als Krimi lesen. Ich möchte mehr über euch erfahren und ihr habt Gelegenheit, mehr über eure Blog-Leser zu erfahren. Wir organisieren deshalb eine Blogger-Parade unter dem Motto

»Ich finde mich mörderisch gut!«


Deshalb frage dich beim Lesen des Krimis:
  • Was an dir findest du mörderisch gut? Und war das schon immer so?
  • Wie ist es dir gelungen, dich selbst so anzunehmen wie du bist?
  • Wo waren die Hürden, was war besonders schwer - oder auch leicht?
  • Gibt es eine bestimmte Person, die dir dabei geholfen hat, zu dir selbst zu stehen, dich zu outen, dich selbst zu lieben?

Ziehe gerne Parallelen zum Buch, seinen Protagonisten oder Ereignissen. Es werden sehr viele intensive Beiträge entstehen, die uns lange im Gedächtnis bleiben und andere mitreißen werden. Alles ist möglich, alles darf bei dieser Parade: Ob ihr »nur« einen Artikel schreibt, eine Bilder-Collage anfertigt oder ein Video dreht und es uns persönlich erzählt – drückt das Thema so aus, wie es für euch richtig ist und postet es dann an eurem Veröffentlichungsdatum (das wir noch mit euch klären werden) zusammen mit dem Hashtag #Mörderischgut. Die Parade wird rund um die Buchveröffentlichung am 23. September stattfinden. Wann wer, mit welchem Beitrag dran ist, klären wir dann gemeinsam.
#MörderischGut - Große #Blogparade zum Buchstart von »Liebe vertagen, Mörder jagen« Mach mit!
Hinterlasse bis zum 31. August 2016 einen Kommentar, wenn du dabei sein möchtest. Vergiss nicht, die Adresse deines Blogs anzugeben und in welchem Format du das Buch gerne vorab lesen möchtest (E-Book - Kindle/EPub/PDF oder Taschenbuch). Du solltest dir natürlich die Zeit freihalten, damit du das Buch in der Zeit vor dem 23. September lesen kannst. Es wäre schön, wenn du auch angeben könntest, wo du deine Rezensionen veröffentlichst.
Das wird eine richtig tolle, intensive Zeit mit euch. Ich freue mich sehr darauf!
P.S.: Am 22. September 2016 findet die offizielle Buchpräsentation in der Willicher Buchhandlung, Willich, statt. Falls du in der Nähe wohnst, komm doch auch und sicher dir gleich deine kostenlosen Tickets.

wallpaper-1019588
Wärmepumpe: Die Alternative zur Gasheizung?
wallpaper-1019588
Walnussbaum pflanzen und pflegen: der Hausbaum im Garten
wallpaper-1019588
Neues Terrassendach – Was ist zu beachten?
wallpaper-1019588
Koreanische Hundenamen