“Ich bin eine Sünderin”

“Ich bin eine Sünderin”Basler Zeitung: Am iranischen Staatsfernsehen sagten Sakineh Mohammadi Ashtiani, ihr Sohn und ihr Anwalt, sie hätten dem Westen Lügen erzählt. Dann traten die beiden festgenommenen deutschen Journalisten vor die Kamera.

Das iranische Staatsfernsehen hat am Montagabend einen Beitrag des Informationsministeriums gesendet, in welchem Sakineh Mohammadi Ashtiani, ihr Sohn, ihr Anwalt und die beiden festgenommenen deutschen Journalisten ein Statement abgeben, berichtet die «New York Times».

«Ich bin eine Sünderin», sagt im Beitrag eine Frau, die angeblich die zum Tode verurteilte Sakineh Mohammadi Ashtiani sein soll. Im Beitrag ist das Gesicht der Frau verschwommen, ebenso wie die Gesichter zweier Männer, bei denen es sich laut iranischem Fernsehen um Ashtianis Sohn Sajjad Ghaderzadeh und ihren Anwalt Houtan Kian handeln soll. Die beiden waren vor einem Monat mit zwei deutschen Journalisten während eines Interviews festgenommen worden.

kompletten Artikel lesen

Eingebettet in den Artikel ist ein YouTube-Video:

Nic


wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kein Album in gemixter Sprache – Search Yiu im Whatsapp-Talk
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Relaxdays Wandbrunnen im Nostalgie Look
wallpaper-1019588
Viennale 2019 Programmvorschau
wallpaper-1019588
Geradschleifer Test 2019 | Vergleich der besten Geradschleifer
wallpaper-1019588
Gewichtiger Punkt des Marihuana-Anbau in Sencelles ausgehoben