i-Mobility – wäre das nicht intelligent?

Als ich neulich mit meinem Auto vor einer scharfen Kurve mein Tempo enorm drosselte und ganz langsam um die Ecke fuhr. Dann den Unfall sah und stoppte. War ich wieder einmal glücklich schon im Vorfeld über dieses Ereignis informiert worden zu sein.

Auf dem Weg zu meinem Kunden komme ich an einer Wanderbaustelle vorbei. Da mein Auto mich darüber rechtzeitig informiert, kann ich dieser ausweichen und komme pünktlich, sicher und mit vollem Tank zu meinem Termin.

Dass ein heranfahrendes Motorrad  von Autofahrern oft zu spät gesehen wird und die Geschwindigkeit falsch eingeschätzt wird, war für mich früher ein Grund auf ein Motorrad zu verzichten. Nachdem jetzt sowohl ich als auch die entsprechenden Autofahrer rechtzeitig über solche Situationen gewarnt werden, bin ich immer öfter mit meinem neuen motorisierten Zweirad unterwegs.

Und ein plötzlich aufkommender Nebel macht mir auch nichts mehr aus. Klar. Ich wusste es natürlich schon vorher.

Das ist intelligent!

Mehr Informationen rund um das Thema i-Mobility finden Sie hier.


wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?