I CUT MY HAIR

Enlight1

Ja ich habe sie abgeschnitten. Ich selbst, ich allein, an einem Samstag Morgen. Es war etwa halb 7 als meine Mama mich weckte um sich von uns zu verabschieden, bevor sie los fährt in ihre Heimat Kroatien und Bosnien um Urlaub zu machen bzw. die Familie wieder zu sehen. Als sie dann weg waren konnte ich natürlich nicht mehr einschlafen. Also dachte ich nach.. Ich spielte schon seit einer Weile mit dem Gedanken meine Haare endlich mal wieder abzuschneiden und dann, vor lauter Langeweile, ging ich ins Badezimmer, nahm mir eine Schere zur Hand und schnitt meinen Zopf ab.

Man müsste meinen, dass es für mich nichts Neues wäre, da ich damals in meiner Schulzeit schon mit Kurzhaarschnitt! + Sidecut!! unterwegs war, aber trotzdem ist es immer wieder ungewohnt und neu. Toll eben! Welche Frau kennt es denn nicht? Man schaut sich den ganzen Tag im Spiegel an und fährt sich durch die Haare und ist unendlich erleichtert darüber, dass der Scheiss endlich ab ist. Wie man auf dem Bild auch sehen kann, waren die Spitzen durch das Ombre schon ziemlich kaputt und dünn und trocken. Es war einfach kein Haar mehr unten, sondern nur noch Stroh.

Ich bin auf jeden Fall zufrieden und erleichtert! Und falls ihr auch schon länger mit dem Gedanken spielt dann macht es – es sind nur Haare, vergesst das nie!