Hundewiesen in Innsbruck

Wer seinem Hund in Innsbruck ein bisschen Auslauf gönnen möchte, kann dies auf den Hundewiesen tun.

Oben auf der Karte sind die Standpunkte der Wiesen eingezeichnet. 

Alle Wiesen sind gut eingezäunt und selbst kleine Hunde tun sich schwer ein Schlupfloch zu finden. Einige Hundewiesen bieten Trinkmöglichkeiten und genügend Hundekotbeutel um die Hinterlassenschaften der Hunde aufzuräumen.

Auch Rohrtunnel und “Brücken” zum Üben stehen zb. auf der Hundewiese in der Rossau und in der Arthur-Haidl-Promenade, direkt bei der Karwendelbrücke zur Verfügung.

Sitzmöglichkeiten für Herrchen und Frauchen bieten etwas die Hundewiese in Völs und die Wiese im Pechepark, die mit ca. 2000m2 die größte Hundewiese in Innsbruck ist.

Die Auslaufmöglichkeit in der Egerdachtstraße wurde im Sommer 2013 auf ca. 1200m2 vergrößert und bietet neben Bäumen und Sträuchern auch wieder Sitzgelegenheiten für Hundehalter.

Eine Auswahl an Bildern unserer Besuche auf der Hundewiese, seht ihr oben in der Galerie.

 


wallpaper-1019588
Marvel Unlimited
wallpaper-1019588
[Comic] Sandman Deluxe [4]
wallpaper-1019588
Kletterturm Garten: 3 Erlebniswelten für Kinder im Garten
wallpaper-1019588
3 Vogeltränken Deko Garten Ideen + Dekotipps, für die Gartengestaltung