Hundeurlaub auf der nordfriesischen Insel Nordstrand

Manchmal flattern mir ja Infos auf den Tisch, da möchte man gleich mitsamt der Vierbeiner ins Auto springen und losfahren. In diesem Fall würde mir das aber gar nichts nützen, denn das neue Mekka für Hundefreunde in Nordfriesland öffnet seine Türen erst am 5. Juli 2013, heißt Hotel Pharisäerhof und befindet sich auf der Insel Nordstrand.

Hundeurlaub auf der nordfriesischen Insel Nordstrand

Der “Pharisäerhof” wurde 1743 erbaut
Foto: Hotel Pharisäerhof, Nordstrand

Hier sind “Hunde ausdrücklich erwünscht”. Neben der kostenfreien Übernachtung gibt es eine ganze Reihe von weiteren Annehmlichkeiten für die Vierbeiner wie beispielsweise Hundebetreuung im Hotel, leckere “Dog-Menüs” oder eine schöne Fellpflege. Endloses Gassi gehen und Erkundungstouren im Nationalpark Wattenmeer mit den zweibeinigen Reisebegleitern gehören natürlich auch dazu. Der Pharisäerhof hat 28 Zimmer im dänischen Landhausstil mit friesischen Elementen. Für die Vierbeiner gibt es bei Ankunft das “Dog-Package” mit Napf, Decke, Leckerlis und einer kleinen Überraschung.

Dänischer Landhausstil mit friesischen Elementen Foto: Hotel Pharisäerhof, Nordstrand

Dänischer Landhausstil mit friesischen Elementen
Foto: Hotel Pharisäerhof, Nordstrand

Ein Einzelzimmer ist ab 58 Euro und ein Doppelzimmer ab 98 Euro pro Nacht zu haben. Der Übernachtungspreis beinhaltet  auch das Frühstücksbuffet, die tägliche Nutzung der Sauna, einen Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes sowie Begrüßungsleckerlis für die Hunde. Hunde schlafen kostenlos.

Darüber hinaus bietet der Pharisäerhof auch verschiedene Arrangements an: So kostet das Package ”3 Sterne – 4 Pfoten” 36 Euro pro Person und beinhaltet ein Fahrrad für den gesamten Aufenthalt, ein Lunchpaket für Mensch und Hund und ein Gutschein im Wert von 15 Euro für den Souvenirshop. “Auf den Hund gekommen” schlägt mit 47 Euro zu Buche und bietet ein Fahrrad und/oder Nordic Walkingstöcke für den ganzen Aufenthalt. Darüber hinaus kann der Vierbeiner für drei Stunden zum Hundesitter gebracht werden und wird mit einem professionellen Hundebad verwöhnt. Und wer wissen will, ob das Kaffeegetränk Pharisäer auf Nordstrand erfunden wurde, der fährt am besten persönlich hin und lässt sich die ganze Geschichte vor Ort erzählen. Weitere Informationen unter www.pharisaeerhof.de.

Das neue 3-Sterne-Hotel befindet sich auf Nordstrand, einer eingedeichten Halbinsel in Nordfriesland. Sie liegt vor Husum und war bis 1987 eine Marschinsel.


Einsortiert unter:Hundefreundliche Hotels, Unterwegs mit Hund Tagged: Hotel Pharisäerhof, hundefreundliche Hotels, Hundeurlaub, Nordfriesland, Nordstrand, Pharisäerhof, Schleswig-Holstein

wallpaper-1019588
5 Tipps für Content-Marketing im B2B
wallpaper-1019588
Hochkarfelderkopf: Von der Haustür auf den Hausberg
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
AN WARMEN, LAUEN SOMMERABENDEN MIT UNSERN NACHBARN… Focaccia mit Ziegenkäse, Kirschen und Knoblauch-Thymian-Öl
wallpaper-1019588
Chrom – Verbesserter Muskelaufbau und erhöhte Fettreduktion
wallpaper-1019588
Die Rechnung des Tages
wallpaper-1019588
Lenovo Z5 Pro GT: Erstes Smartphone mit brandneuem Snapdragon 855 und satten 12 GB RAM vorgestellt
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 19