Hunde und Katzen erfreuen sich an Kartons

Besonders attraktiv sind Kartons für Haustiere. Jeder Haustierbesitzer kennt das, wenn ein neues Produkt angeschafft wurde und der leere Karton nur wenige Minuten irgendwo herum steht, dann hat es sich die Katze oder der Hund im Karton gemütlich gemacht.

Kartons und Katzen

Besonders Katzen fühlen sich von den Kartons angezogen, das liegt daran, dass die Katzen in dem Karton eine Rückzugsmöglichkeit sehen. Dabei sind kleine Kartons in die sich die Katzen gerade noch so rein quetschen können, viel attraktiver als große Kartons, die noch viel Platz bieten. Dies entspricht dem natürlichen Verhalten der Tiere. Katzen oder Hunde würden sich in freier Natur auch in eine Höhle oder auf einen Baum zurückziehen, um ein Gefühl von Sicherheit zu bekommen. Da dies in den meisten Haushalten nicht möglich ist, bieten kleine Boxen und besonders Kartons einen hervorragenden Ersatz. Diese Rücksichtsmöglichkeit reduziert nachweißlich Stress und führt dazu, dass die Katzen ausgeglichener und entspannter sind. Neben der Rückzugsmöglichkeit bietet der Karton für die Katze auch eine wärmere und windgeschütztere Umgebung. Menschen haben nämlich eine niedrigere Temperatur zum Wohlfühlen als Katzen, um diesen Unterschied zu verringern, suchen Katzen wärmere Plätze und kleine Räume, wo sich die Wärme länger und besser halten kann.

Kartons und Hunde

Auch für Hunde lässt sich so ein Verhalten feststellen. Hunde besitzen meistens einen Korb oder einen Schlafplatz, der einem Karton ähnelt. Daher lassen sich die Theorien auch auf den Hund übertragen. Besonders bei jungen Hunden, wenn sie noch klein sind, bietet es sich an einen Karton als Schlafplatz zu verwenden. Kartons sind zu diesem Zeitpunkt preiswerter, da die Welpen noch wachsen werden und dann monatlich ein passendes Körbchen gekauft werden muss. Ein Karton gibt dem Hundebesitzer die Möglichkeit den jungen Hund nah bei sich zu haben und das auch in der Nacht, sodass er mitbekommt, wenn dem Hund etwas fehlt. Darüber hinaus kann der Hund noch nicht aus dem Karton fliehen und mit einer Decke oder ähnlichem wird der Karton zu einem gemütlichen Schlafplatz. Wenn der Welpe mal an dem Karton knabbert, ist das auch nicht so schlimm, da dieser deutlich preisgünstiger ist, als ein Körbchen. Damit lässt sich zusammenfassen, dass ein Karton eine tolle Möglichkeit ist für wenig Geld seinem Haustier eine kleine bis große Freude zu machen.

Die eigentliche Nutzung von Kartons

Kartons dienen meistens zum sicheren Transport von Gegenständen. Ein Produkt wird mit Hilfe eines Karton verpackt und sicher von einem Punkt zu einem anderen Punkt transportiert. Dabei spielt die Herstellung eine wichtige Rolle für die spezielle Nutzung von Kartons. Manche Menschen nutzen Kartons auch als billigen Stauraum für Klamotten, Lebensmitteln oder irgendwelchen anderen Dingen. Hier kannst Du mehr erfahren, welchen Karton Du für dein Vorhaben brauchst.


wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen