Hummeln ein Zuhause geben

Mein-Pflanzenblog

Hallo Ihr Lieben

Damit es im Garten wieder grün und bunt wird, sind im Frühjahr und im Sommer einige Insekten im vollen Einsatz. Wir sehen bei der Bestäubung nicht nur Bienen, sondern auch Hummeln sind unterwegs. Unsere Hummeln sind vor den Bienen die ersten Insekten, die unsere Obstbäume im Frühjahr befruchten. Allerdings werden unsere Insekten immer weniger, da sie keinen ausreichenden Platz finden. Woran liegt dies? Wir wollen zu viel Ordnung in unseren Gärten, doch dies ist fatal, denn unsere Insekten finden dort keinen Platz, um ihren Nachwuchs großzuziehen oder sich einfach mal zurückzuziehen. Dabei ist es so einfach, gerade Hummeln ein Zuhause zu geben.

Hummeln, sie werden immer seltener im Garten.

Ich freue mich immer wieder, wenn ich die kleinen süßen Brummer sehe. Einige fragen sich gerade jetzt, wann habe ich denn zuletzt eine Hummel gesehen? Ich weiß es nicht lautet der Gedanke. In der Tat Hummeln sind seltener geworden. Wenn man bedenkt, es gibt 30 Arten von diesen kleinen süßen Brummer, die bei uns heimisch sind und doch sind viele nicht mehr anzutreffen.

Dabei ist es so einfach den kleinen in unseren Gärten oder Balkonen ein Zuhause zu geben.

Wie wäre es einen Hummelkasten zu bauen?

Unsere Bienen und Wespen sind jetzt im Garten noch nicht zu sehen. Hummeln können schon unterwegs sein. Es handelt sich dabei um die Hummelkönigin. Sie hat ihren Staat überlebt und ist nun auf der Suche nach einen neuen Nistplatz. Hummeln bevorzugen natürliche Nistmöglichkeiten, z.B Baumstämme, die schon etwas in die Jahre gekommen sind. Leider Mangelware in vielen Gärten. Dennoch kann man den Kleinen helfen, in den man einen Hummelkasten kauft, oder mit ganz kleinen Mitteln einen Hummelkasten baut.

Welche Materialien bevorzugen Hummeln beim Selbstbau?

Holzspäne

Stein

Moos

Ton

Auf diese Materialien verzichtet die Hummel gerne.

Metall

Plastik

Zum Bau!

Für ein artgerechtes Zuhause, könnt einen alten großen Blumentopf mit Loch verwenden. Befüllt den Topf nun mit gehäckselten Rindenholz und Moos. Der Blumentopf wird so gedreht, dass das Loch nun als Einflugloch dient. Damit das Heim der Hummel bei Regen trocken und geschützt bleibt, kann man es mit Holzlatten etwas bedecken. Ganz einfach 🙂

Lieben Gruß

Lilly

Hummeln ein Zuhause geben Mein-Pflanzenblog.


wallpaper-1019588
Beste Geschenkideen für Gamer
wallpaper-1019588
8 Gartenideen für wenig Geld: Mit geringem Budget Gartenträume verwirklichen
wallpaper-1019588
Trailrunning: Training im Winter
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen