Hühnerfricasse mit Baby-Auberginen

Wir haben ein feines Rezept von Starkoch Alain Ducasse nachgekocht. 
Hühnerfricasse mit Baby-Auberginen

Du brauchst: 

Olivenöl
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
4 Hühnerschenkel
2 Zweige Estragon
2 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
100 g Butter
3 Knoblauchzehen
15 cl Weinessig
200 g Tomatenpürre oder Tomatenchutney
8 cl Weißwein
30 cl Hühnerfond
Für die Auberginen:
6 Mini-Auberginen
2 Knoblauchzehen
50 g Tomatenpürre

So geht's:

Die Haut der Hühnerschenkel entfernen und die Schenkel in eine Pfanne mit Olivenöl geben und anbraten. Die Butter, das Lorbeerblatt, den Estragon und den Knoblauch dazu geben. Anschließend das Hühnerfleisch herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Den Weinessig in die Pfanne gießen und reduzieren lassen. Das Hühnchen wieder dazu geben.
Jetzt das Tomatenfondue, den Weißwein und den Hühnerfond langsam dazu gießen und salzen und pfeffern. Zum Köcheln bringen und vom Herd nehmen.
Die Melanzani längs halbieren und in einer Pfanne mit Olivenöl und Knoblauch anbraten und zugedeckt ca. 15-20 Minuten weich köcheln.
Alles zusammen auf Tellern anrichten.

wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix