Huhn und Aprikosencurry mit Süsskartoffel Fritten

Automatisch gespeicherter Entwurf

Zutaten

  • 3 EL Pflanzenöl
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • 5 Gewürznelken
  • 2 grüne Kardamomkapseln, leicht mit einem Nudelholz gequetscht
  • 2 getrocknete Kashmiri-Chilis
  • 4cm Stück Zimtstange
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 100 g Tomaten, fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 4cm frischer Ingwer, fein gerieben
  • 3 Knoblauchzehen, zerkleinert
  • 1½ TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkuma
  • 500 g Hähnchen, in 8 Stücke gegliedert, oder 500 g Hähnchenstücke, enthäutet
  • 2 TL brauner Zucker
  • 150g getrocknete Aprikosen
  • 3 EL Weißweinessig
  • Handvoll Koriander, gehackt

Zubereitung

  1. Für das Curry, erhitze das Öl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze.
  2. Füge die "ganzen" Gewürze bis und mit Zimtstange hinzu und brate Sie für eine Minute, bis sie duften, füge dann die Zwiebel hinzu und brate Sie für 10 Minuten oder bis sie weich und goldbraun ist.
  3. Die Tomaten und Salz dazu geben, andünsten und 2-3 Minuten köcheln lassen, dann Ingwer, Knoblauch, Chilipulver, Kreuzkümmel, Koriander, Garam Masala und Kurkuma hinzugeben und eine Minute kochen lassen.
  4. Die Hähnchenstücke in die Pfanne geben und unter Rühren 2-3 Minuten oder bis sie gut mit der Gewürzmischung überzogen sind rühren, dann den Zucker, Aprikosen, Essig und genug Wasser hinzufügen um sie zu bedecken.
  5. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 30-40 Minuten köcheln lassen, oder bis das Huhn durch und zart gekocht ist, und die Sauce zu einer dicken Konsistenz reduziert ist.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich