Huch

Huch, ein Trumm von einem Packet kam heute morgen an. Leider nicht die erhoffte warme Winterjacke, sondern - ich bin Kaffeetester. "Huch" dachte ich, das schrieb ich ja eingangs schon. ich. Ausgerechnet! Denn: ich habe mich angemeldet, just for fun, und dann gedacht, daß das eigentlich blöd ist, denn an Kaffeezubereitungsmöglichkeiten herrscht hier im Hause nun wirklich kein Mangel: wir haben eine Espressomaschine, unsere Kaffeemaschine, die seit unserer Rückkehr aus Down Under ein Schattendasein fristet, da der Kaffee aus dem Kaffeebereiter - dieses Preßdingsda - besser schmeckt. Außerdem steht hier noch eine Glaskaraffe mit Glasaufsatz zum - wer das jetzt errät, kriegt 100 Gummipunkte - richtig! Kaffeebrühen per Filter. Ein Hochzeitsgeschenk. Zwei Espressomaschinen für den Herd (wie heißen die eigentlich?), eine original aus dem Italien der 60-er und, abgesehen von der Dichtung, voll funktionsfähig und eine aus Down Under, italienischen Ursprungs und ebenfalls funktionsfähig. Dazu kommt noch ein Topf, um arabischen Kaffee zu brühen.
Und weil das ja alles nicht genug ist, kam heute morgen noch eine an. Ich hätte nie gedacht, daß ich zu den Testern gehören würde, sonst hätte ich doch nicht..aber wir haben ja Platz. *seufz* ;-)
Ich glaube, ich schmeiße das Ding an und brühe mir mal ein Käffchen, denn ich bin total durchgefroren vom Schneefotospaziergang, den ich nur mal kurz ein paar Minuten zur Entspannung machen wollte. So 20 Minutenoder so. 1,5 Stunden später bin ich mit Eisklumpenfüßen, da ich nur Söckchen in ungefütterten Schuhen anhatte *augenroll* (ich bin super im Planen, nicht wahr?), voller Speicherkarte und rissigen Händen (Merke: demnächst Handschuhe mitnehmen, unbedingt!) wieder beim Auto angekommen. Übrigens habe ich jetzt endlich diese wunderschöne Gegend gefunden, die ich immer von der S-Bahn aus sehe. Ich hätte nicht mal das Auto nehmen müssen, aber das wußte ich nicht. Bei -12° habe ich angefangen und bei -7° aufgehört. Sonne und knöchelhoher Schnee. Schööööön.

wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?