Huawei Watch GT 2 – immer noch nur ein Fitness Tracker

Mit der Huawei Watch GT 2 hat der chinesische Hersteller die neueste Version der beliebten Fitnessuhr vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger hat man beim aktuellen Modell die Trainingsfunktionen ein wenig ausgebaut und durch zusätzliche smarte Features die Uhr ein wenig schlauer gemacht.

Die erste Watch GT war für Huawei ein echter Kassenschlager und so hat man beim 2er Modell das bewährte Konzept fortgesetzt und durch einige interessante Zusatzfunktionen etwas verbessert.

Bereits das Vorgängermodell wurde gerne als Smartwatch bezeichnet, doch bei genaueren Hinsehen entpuppte sich die Watch GT als Fitness Tracker. Und trotz einiger Verbesserungen scheint das auch bei der Huawei Watch GT 2 der Fall zu sein.

Huawei Watch GT 2 – Design und Display

Auch die Huawei Watch GT 2 ist in zwei Größen ( 46mm und 42mm) und verschiedenen Designversionen (Sport, Classic, Elegant ) erhältlich. In der technischen und funktionellen Ausstattung sind die Geräte aber alle gleich.

Huawei Watch GT 2 Sport 46mmHuawei Watch GT 2 Sport 46mmHuawei Watch GT 2 Sport 46 mm sunsetorangeHuawei Watch GT 2 Sport 46 mm sunsetorangeHuawei Watch GT 2 Classic 46 mmHuawei Watch GT 2 Classic 46 mmHuawei Watch GT 2 Elite 46 mmHuawei Watch GT 2 Elite 46 mm(Bildquellle Huawei) Huawei Watch GT 2 Classic 42 mmHuawei Watch GT 2 Classic 42 mmHuawei Watch GT 2 Elegant 42 mmHuawei Watch GT 2 Elegant 42 mmHuawei Watch GT 2 Sport 42mmHuawei Watch GT 2 Sport 42mm(Bildquelle Huawei)

Bei den verwendeten Materialien und deren Verarbeitung gibt es absolut nichts zu kritisieren. Die Uhr macht ein hochwertigen Eindruck und auch wenn die größere Version recht wuchtig erscheint, lässt sich die Uhr sehr angenehm tragen.

Dazu werden noch Armbänder aus Silikon, Leder und Metall angeboten, die mittels Schnell-Verschluss leicht zu tauschen sind.

Auch beim Display hat man nicht gespart. So wurden die Modelle mit einen 1,4 Zoll bzw. 1,2 Zoll AMOLED-Display ausgestattet, der mit einer kristallklaren Auflösung und brillianten Farben beeindruckt. Natürlich ist die Anzeige berührungsempfindlich, weshalb die Uhr hauptsächlich mittels Touch und Wischgesten bedient wird.

Zusätzlich gibt es aber an der Seite noch zwei Knöpfe, mit denen man sehr einfach in das App-Menü und zu den Sportfunktionen gelangt.

Insgesamt ist die Huawei WatchGT 2 eine sehr schicke Uhr, die mit Ihrem Design durchaus zu begeistern weiß.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Akkulaufzeit wieder sehr beeindruckend

Der starke Akku war bereits beim Vorgänger ein hervorstechendes Merkmal und das gilt auch für neue Watch GT 2. Wieder wurde ein 420 mAh Akku verbaut, wobei die größere Version eine noch stärkere Batterie bekommen haben soll.

Der Hersteller stellt bei typischer Nutzung eine Laufzeit von 7 Tagen (42 mm) und 14 Tagen (46mm) in Aussicht. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß bei Aktivierung des Always-on-Display, häufiger Verwendung beim Sport (GPS) und permanenten Nachrichtenempfang die Akkulaufzeit doch kürzer ausfallen wird.

Doch selbst wenn die Batterie beim großen Modell “nur” 10 Tage durchhalten sollten, wäre das noch immer ein hervorragender Wert, den viele andere Fitness Tracker oder Smartwatches nicht annähernd erreichen.

Aufgeladen wird die Huawei Watch GT 2 mit der mitgelieferten Ladeschale und ein voller Akku sollte in spätestens zwei Stunden wieder erreicht sein.

Großzügige Ausstattung und auch wasserdicht

Neben dem hervorragenden Display und dem ausdauernden Akku wurde die Watch GT 2 mit einer Reihe von Sensoren vollgepackt.

– Beschleunigungssensor
– Gyroskop
– geomagnetischer Sensor
– optischer Herzfrequenzsensor
– GPS
– Umgebungslichtsensor
– Luftdrucksensor.

Außerdem ist auch noch ein Mikrofon und Lautsprecher mit an Bord, womit es möglich ist, Telefonate in einer überraschend guten Qualität direkt über die Uhr zu führen. Weiters verfügt das Gerät noch über einen internen Speicher, der Platz für rund 500 Songtitel bietet. Dazu etwas später mehr.

Wie inzwischen bei allen Fitness Trackern üblich, ist auch Huawei Uhr absolut wasserdicht und kann damit auch beim Schwimmen verwendet werden.

Huawei Watch GT 2 – immer noch nur ein Fitness TrackerHuawei Watch GT 2 ist auch wasserdicht (Bildquelle Huawei)

Fitness und Sport

Auch beim Aktivitätstracking gibt es ein paar Neuerungen. Neben der üblichen Schrittzählung und dem Kalorienverbrauch wird nun auch die tägliche Stressbelastung gemessen, die wiederum durch ein spezielles Atemtraining gelindert werden soll.

Die schon beim Vorgängermodell recht umfangreiche Schlafüberwachung wurde beim neuen Modell mit der Messung der Atemfrequenz noch verbessert.

In Sachen Sport hat man sich mit Firstbeat, dem führenden Hersteller der physiologischen Analyse für Sport und Fitness zusammengetan und die Huawei Watch GT 2 mit einigen interessanten Trainingsfunktionen ausgestattet.

Wie schon viele andere Sportuhren ermittelt die GT 2 den VO2max, über den sich der aktuelle Fitnesslevel optimal bestimmen lässt. Dazu werden noch Daten zur Trainingsintensität und Trainingseffekt geliefert.

Auf Basis dieser Werte berechnet die Uhr wie  lange die optimale Erholungszeit bis zum nächsten Training dauern sollte und wie effektiv das Training überhaupt ist.

Außerdem werden noch 10 verschiedene Lauftrainings zur Verfügung gestellt, die jederzeit über die Uhr gestartet werden können und den Nutzer mittels Sprachführung anleiten.

Schon bei der ersten Huawei Watch bestätigten zahlreiche Nutzerberichte die hohe Genauigkeit bei der Pulsmessung und dem GPS. Da bei der neue Watch GT 2 mit Huawei TruSeen 3.5 eine aktuelle Version dieser Technologie zum Einsatz kommt, ist auch bei diesem Modell die Herzfrequenzmessung und Streckenmessung sehr genau.

Huawei Watch GT2 VO2maxHuawei Watch GT2 VO2maxHuawei watch GT TrainingseffektHuawei watch GT TrainingseffektHuawei Watch GT 2 ErholungszeitHuawei Watch GT 2 ErholungszeitHuawei Watch GT 2 TrainingsintensitätHuawei Watch GT 2 Trainingsintensität(Bildquelle Huawei)

Smart Notifications und Musikplayer

Das hauseigenen OS Lite Betriebssystem ist zwar sehr stromsparend und lässt sich auch leicht bedienen, bietet aber keine Möglichkeit zur Installation zusätzlicher Apps. Somit kann der Funktionsumfang der Uhr, wie bei anderen Smartwatches nicht erweitert werden.

Wie schon oben kurz erwähnt, wurde die Watch GT 2 mit einem integrierten Musikplayer ausgestattet. Der dazugehörige Speicher bietet Platz für 500 Songs, die mittels der App einfach auf die Uhr übertragen werden können.

Leider ist das Gerät mit den gängigen Musikstreamingdiensten wie Deezer oder Spotify nicht kompatibel.

Natürlich sind auch die üblichen Smart Notifications zu eingehenden Anrufen, Nachrichten und Mitteilungen mit an Bord. Ebenfalls verfügbar ist eine große Auswahl an unterschiedlichen Watchfaces, womit der Nutzer seine Uhr individueller gestalten kann.

Fazit

Im Prinzip gilt für Huawei Watch GT 2 das Selbe, was schon über ihre Vorgängerin gesagt wurde. Die Uhr macht im ersten Moment den Eindruck eine Smartwatch zu sein. Doch dafür fehlen einige Features. Die Installation von Drittanbieter-Apps, ein LTE oder WLAN Anschluss oder Sprachsteuerung werden nicht angeboten.

Und damit ist die Huawei Watch GT 2 “nur” ein Fitness Tracker, aber dafür ein sehr guter. Ein gelungenes Design, ein hervorragender Display, ein mächtiger Akku und eine sehr gute Ausstattung an Funktionen machen aus der Uhr einen schönen Begleiter im Alltag und einen nützlichen Trainer für den Hobbysportler.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte