How I learned to hate Rock'n'Roll

How I learned to hate Rock'n'Roll
Kein Zweifel, Bejamin von Stuckrad-Barre, laut Selbstbezichtigung der Welt größter Fan des Duos, wird es irrsinning freuen: Am 6. Februar erscheint eine neue B-Seiten-Compilation der Pet Shop Boys - 38 Stücke aus den Jahren 1996 bis 2009. Heißen wird das Ganze schlicht "Format", bestückt mit so wohlklingenden Titeln wie "How I Learned To Hate Rock'n'Roll", "The Boy Who Coulnd't Keep His Clothes On", "Searching For The Face Of Jesus" und "The Resurrectionist" (komplett - hier). Diese Nachricht soll dann auch gleich als Vehikel dafür dienen, sich in tiefer Dankbarkeit der gelungesten Albumtitel der beiden Edelpopper zu erinnern:
VERYRELEASEDISCOALTERNATIVEYESPOPARTBESIDEPLEASEFUNDAMENTAL

wallpaper-1019588
Phoenix Reisen: 1,5 Millionen Euro Spende ….
wallpaper-1019588
Die Green Collection von sigikid - zum Kuscheln und Liebhaben
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Endlich!
wallpaper-1019588
Der Soundtrack zur Wahl in Bayern: Hans Söllner – Flucht & Rassist • #unteilbar
wallpaper-1019588
Warum Vorbilder in der Literatur auch deine Mentoren sind – Lerne von ihnen mit dem Ideenstammbaum
wallpaper-1019588
Blogtober Tag 14: Die Sache mit der Work Life Balance