Hotel Review : Holiday Inn Express Dresden City

Nachdem Bibo einen kleinen 2-tägigen Gruppenausflug nach Dresden erfolgreich hinter sich gebracht hat, veröffentlichen wir mal seine Bewertung zum Holiday Inn Express Dresden City *.

Das Hotel wurde über agoda.com * zu einem sensationellen Preis von 34,99 Euro p.P. inklusive Frühstück gefunden und gebucht.

Vom Hauptbahnhof aus erreicht man das Hotel durch einen gemütlichen Spaziergang durch die Prager Straße, in der mans schon mal ein wenig “Shoppingluft” schnuppern kann, in gut 10 Minuten.

Holiday Inn Express Dresden City

Die Sitzgruppen aus Korb laden schon einmal zum Verweilen vor dem Hotel ein, wobei leider eine Überdachung fehlt, sodass man sich z.B. bei regen zum rauchen nicht setzen kann.

Nach dem Betreten des Hotels steht man schon in der sehr großen Lobby. Linksseitig findet man die Rezeption und gleich auf der rechten Seite ist der etwas zu klein geratene Speisesaal zu finden.

Das Einchecken verlief bei einer Gruppengröße von 14 Personen zwar ein wenig chaotisch, aber schließlich hatte jeder seine passende Schlüsselkarte in der Hand.

Wir bezogen unsere Zimmer im ersten Stock und waren über die modern eingerichteten und auch großzügigen Zimmer überrascht.

Zimmer im Holiday Inn Express Dresden City

Zimmer im Holiday Inn Express Dresden City

Zimmer im Holiday Inn Express Dresden City

Auch das Bad war sehr großzügig geschnitten. Sehr gut hat uns die wirklich geräumige Dusche gefallen.

Bad im Holiday Inn Express Dresden City

Bad im Holiday Inn Express Dresden City

Im Bad war ein Fön, sowie Duschgel und Seife am Handwaschbecken von “Dove” angebracht.

Im Flur, in der kleinen Nische ( Bild 4 ) befand sich ein Wasserkocher sowie Instand Kaffee und Tee. Ebenfalls in die Nische eingelassen war ein kleiner Safe, der aber aufgrund seiner Größe die Aufnahme eine Laptops nicht gestattet.

Das Zimmer war sehr sauber, die Betten sehr bequem.
Apropo Betten: Hier im Hotel kann man zwischen getrennten Betten und einen französischem Bett gewählt werden. Hier sollten diejenigen aufpassen, die im Bett ein wenig Platz beim Schlafen brauchen.

Die französischen Betten haben nur eine Breite von 140 cm. Da kann es für manches Pärchen schon ein wenig eng werden.. ;-)

Obwohl alle unsere Zimmer zur Straße hin lagen, wurden wir durch den Verkehr kaum gestört.

Das Frühstück wird in der Zeit von 06.30 – 10.30 Uhr serviert.
Hier ist die Auswahl angemessen.
Wurst, Käse,Eier,Honig, Marmelade….alles vorhanden.

Es hätte uns noch gefallen, wenn es Rührei gegeben hätte, man kann aber eben nicht alles haben !!!

Den einzigen großen Kritikpunkt, den wir wirklich ansprechen müssen, sind die Brötchen !!!!

Egal, ob mit Körnern oder ohne…… ob hell oder dunkel….. alles hatte die Konsistenz eines Tennisballes.

Kein bisschen knackig !!! Vermutlich über Nacht in einer Plastiktüte gelagert !! Ne, war nicht schön !!

Man kennt es ja, dass am Sonntag, wenn es keine frischen Brötchen gibt, die “alten” vom Vortag noch einmal aufgebacken werden. Aber mitten in der Woche sollte es doch möglich sein, frische knackige Brötchen auf das Buffet zu legen !!

Aber im Ganzen können wir das Hotel empfehlen !!!

Es liegt sehr verkehrsgünstig und man kann die gesamte Innenstadt zu Fuß erkunden !!

Habt ihr auch schon einmal in dem Hotel genächtigt ??
Wie waren eure Erfahrungen ??
Schreibt sie einfach in die Kommentare !!!!

* Affiliate Link


wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Duft Empfehlungen für Weihnachten von Marionnaud
wallpaper-1019588
Sterne aus Butterbrottüten basteln – Wenn das Ergebnis alle zum Staunen bringt!
wallpaper-1019588
Mit dem Nachtbus sicher zum Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Wiener Sängerknaben eröffneten den Mariazeller Adventkonzertreigen