Horrorkomödien #5 | 5 ZIMMER KÜCHE SARG (2014) von Jemaine Clement & Taika Waititi

Es gibt nicht viele Vampire im Film, die sich eher als lustlose Blutsauger und damit als eher unkonventionelle Vertreter ihrer Spezies präsentieren. In Only Lovers Left Alive von Jim Jarmusch geht diese Lustlosigkeit von der abgehalfterten Rockstar-Attitude der Spitzzähne aus. In So finster die Nacht von Tomas Alfredson möchte sich ein Vampir-Mädchen einfach nur mit einem Jungen aus der Nachbarschaft anfreunden. Beide Filme strahlen eine kalte Melancholie aus. Das haben Jemaine Clement und Taika Waititi mit ihrem 2014er 5 Zimmer Küche Sarg geändert, wo eine Vampir-WG schlicht versucht, den Alltagswahnsinn des Miteinanders zu bewältigen.

Das wird von einer Crew von Dokumentarfilmern begleitet, die uns Viago (Taika Waititi), Vladislav (Jemaine Clement), Deacon (Jonathan Brugh) und Petyr (Ben Fransham) vorstellen, die gemeinsam in einer WG in einem kleinen Vorort von Wellington in Neuseeland leben. Sie alle sind Jahrhunderte alte Vampire, die sich allerdings nie an das moderne Leben angepasst haben und neumodischen Technologien skeptisch gegenüber stehen.

Das ändert sich mit dem Menschen Stu (Stu Rutherford), den sie als besten Freund von Nick (Cori Gonzalez-Macuer) kennenlernen, der wiederum von Petyr zum Vampir gemacht wird, nachdem seine Ex-Freundin Jackie (Jackie Van Beek) ihn der Vampir-WG ausgeliefert hat. Jackie übernimmt die Besorgungen des Alltags für die Vampire und erhofft sich, von ihnen als Dank ebenfalls zur ewig Lebenden gemacht zu werden. Derweil findet sich Nick nur sehr schwer in sein neues Leben ein. Er prahlt mehr damit ein Vampir zu sein, als dass er ein Geheimnis daraus machen würde, was leider die Aufmerksamkeit von Vampirjägern auf ihn und die WG zieht.

Horrorkomödien #5 | 5 ZIMMER KÜCHE SARG (2014) von Jemaine Clement & Taika Waititi

5 Zimmer Küche Sarg

" data-orig-size="1000,666" sizes="(max-width: 890px) 100vw, 890px" aperture="aperture" />

Deacon (Jonathan Brugh) ist mit dem Abwasch an der Reihe.

Wer hier jetzt eine übermäßige Portion Vampirjagd-Action vermutet, muss sich von den Filmemachern eines Besseren belehren lassen. Selbst wenn besagter Vampirjäger auf einmal in der WG steht, gibt es zwar einen einschneidenden Verlust, der aber nicht als Einbruch in die durchgängig überaus komödiantische Grundstimmung inszeniert worden ist.

Clement und Waititi, die 5 Zimmer Küche Sarg zusammen geschrieben und gedreht haben und in den Rollen der Vampire Vladislav und Viago zu sehen sind (ebenso sind sie für die Serie Flight of the Conchords verantwortlich), ziehen ein Maximum ihres Humors aus dem WG-Zusammenleben, so dass ihre Handlung selbst ohne übernatürliche Elemente ausreichend Lacher parat hätte.

Der Zusatz des Vampirismus stellt sich allerdings als gelungene Dreingabe dar, wenn auf einmal auch die Zimmerdecke mit einem Staubsauger gesäubert werden kann. Wann immer es möglich ist, dürfen die Vampire nämlich ein wenig trashig wie Marionetten an unsichtbaren Seilen durch die Luft schweben.

Dann wären da die vielen Clubs in der Innenstadt von Wellington, in die Vampire natürlich nur mit Einladung hereinkommen und zugleich die Frage, wie man sich denn bitteschön für einen Partyabend schick machen soll, wenn man überhaupt kein Spiegelbild vorzuweisen hat.

Hinzu kommen nächtliche Begegnungen mit einer Gruppe von Werwölfen, die den wunderbaren Ausspruch “We’re Werewolves, not Swearwolves” zu ihrem Leitsatz gemacht haben, um zumindest Kontrolle über ihre Sprache zu haben, wenn schon nicht über ihre eigenen Körper.

Horrorkomödien #5 | 5 ZIMMER KÜCHE SARG (2014) von Jemaine Clement & Taika Waititi

5 Zimmer Küche Sarg

" data-orig-size="1000,666" sizes="(max-width: 890px) 100vw, 890px" aperture="aperture" />

Petyr (Ben Fransham) erinnert an Nosferatu.

Auf einer Kostümparty begegnen wir später noch Zombies und Hexen und merken, dass 5 Zimmer Küche Sarg eine ganze Welt von Kreaturen verwendet, die mitten unter uns leben und einen Alltag haben, den wir uns vermutlich ganz anders vorgestellt haben. 

5 Zimmer Küche Sarg lebt vor allem von der unfassbar guten Chemie der Hauptdarsteller untereinander. Ob sie nun am Küchentisch sitzen und über Haushaltsaufgaben diskutieren oder sich in die Lüfte erheben um sich zornig gegenseitig anzufauchen. Es schwingt eine gewaltige Portion von Spaß-am-Set mit. Das macht aus dem Film eine amüsante Mockumentary und eine wahnsinnig-inspirierte Horror-Satire, voll von Sketchen, die von Jemaine Clement und Taika Waititi perfekt aneinander gereiht worden sind um uns diesen wunderbaren Film zu schenken.


wallpaper-1019588
MCU #18 | In BLACK PANTHER spielt Marvel ein Game of Thrones
wallpaper-1019588
Rumänisches Tagebuch
wallpaper-1019588
Jesus war ein Transvestit mit schwulen Neigungen, sagt ein Theologieprofessor. Und was sonst noch?
wallpaper-1019588
„Hinter den Kulissen“: Ubisoft Blue Byte gewährt Einblicke ins Unternehmen
wallpaper-1019588
Held mit ein paar Kratzern – Die Ermordung des Commendatore I und II
wallpaper-1019588
May is for Ari - Socken
wallpaper-1019588
Das Christbaumschaf
wallpaper-1019588
Googles Browser Chrome 66 blockt Autostart von Videos