Horrorctober 2015

It’s that time of the year again. Also Horrorzeit und so. Es wird erneut zum Horrorctober aufgerufen und nach dem großen Erfolg von letztem Jahr, kann ich mir den Spaß natürlich nicht entgehen lassen.

Wer nicht weiß, worum es dabei geht, kann HIER kurz die Regeln nachlesen. Für alle ganz ungeduldigen Schrottplatzbesucher fasse ich aber noch mal kurz zusammen, was der Horrorctober ist:

13 Horrorfilme im Oktober.

Ja, das wars schon. Nicht all zu kompliziert, würde ich sagen.

Ich bleibe meiner Linie selbstverständlich treu und habe mir mal wieder 13 echte Kackfilme rausgesucht, die im Oktober dann ihren verdienten Eintrag hier im Blog kriegen werden.

APARTMENT 1303 – 2013

ELVES – 1989

EMPIRE OF THE ANTS – 1977

INVITATION TO HELL – 1982

LA PETITE MORT – 2009

THE LAST SECT – 2006

MARK OF THE WITCH – 1970

THE SEA SERPENT – 1984

SLEEPAWAY CAMP 2 – 1988

STRANGELAND – 1998

V/H/S – 2012

WALLED IN – 2009

ZOMBIE ASS – 2011

Meine Zeit ist in diesem Jahr zwar stark begrenzt, wodurch das ganze Unterfangen hier recht anstrengend und knapp werden dürfte, aber ich werde mich natürlich bemühen, alle 13 Schrottfilme im Oktober zu gucken und hier zu veröffentlichen. Und wer das volle Ausmaß des Wahnsinns mitkriegen will, sollte mir bei Twitter folgen, wo ich als @filmschrott alle Filme unter dem Hashtag #Horrorctober live kommentieren werde.

Let the spook begin.



wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Kohlrabi und Gurke auf Dickmilch, Saibling und Estragon
wallpaper-1019588
Mute Records: Mobilmachung mal drei
wallpaper-1019588
Goblin Slayer: Brand New Day – Manga endet in Kürze
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der irische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Game of Thrones ⚔️| Nr. 35