Horrorclowns

Keine Horrorclowns in Krefeld unterwegs

Horrorclowns Krefeld (ots/DAS) – Wie die Polizei mitteilte handelt es sich bei der Meldung auf einem Internetportal zu sogenannten Horrorclowns um eine Falschmeldung. Wie die Behörden weiter mitteilten, soll ein solcher „Horrorclown“ in der Nacht zu Freitag einen Jugendlichen auf der Ritterstraße in Krefeld zusammen geschlagen haben. Bei dieser Meldung handelt es sich um eine Falschmeldung.

Der Polizei Krefeld liegen bisher keine Erkenntnisse zu Straftaten in diesem Zusammenhang vor. Wenn Sie Opfer oder Zeuge einer Straftat werden, rufen Sie umgehend den Notruf der Polizei.Bei dem Horrorclown-Phänomen handelt es sich um  ein massenhaftes Auftreten von Tätern in gruseligen Clownkostümen, die unbeteiligte Personen erschrecken wollen oder auch angreifen. Oftmals werden von diesen Taten Videos gedreht, um sie dann später mittels Internet-Medien zu verbreiten.

Der Beitrag Horrorclowns erschien zuerst auf Nachrichten.


wallpaper-1019588
Vereinbarung über Angabe von Kündigungsgrund in Kündigung möglich?
wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Kain & Abel
wallpaper-1019588
AIDAvita Teil 5 – 12 Schiffe zu Sylvester vor Madeira
wallpaper-1019588
Street photography
wallpaper-1019588
FiveAI testet autonome Fahrzeuge in London
wallpaper-1019588
AVON Limited Edition: Beauty-Lieblinge 2018
wallpaper-1019588
IDLES zelebrieren in „GREAT“ mehr oder weniger den britischen Alltag