Horrorclowns

Keine Horrorclowns in Krefeld unterwegs

Horrorclowns Krefeld (ots/DAS) – Wie die Polizei mitteilte handelt es sich bei der Meldung auf einem Internetportal zu sogenannten Horrorclowns um eine Falschmeldung. Wie die Behörden weiter mitteilten, soll ein solcher „Horrorclown“ in der Nacht zu Freitag einen Jugendlichen auf der Ritterstraße in Krefeld zusammen geschlagen haben. Bei dieser Meldung handelt es sich um eine Falschmeldung.

Der Polizei Krefeld liegen bisher keine Erkenntnisse zu Straftaten in diesem Zusammenhang vor. Wenn Sie Opfer oder Zeuge einer Straftat werden, rufen Sie umgehend den Notruf der Polizei.Bei dem Horrorclown-Phänomen handelt es sich um  ein massenhaftes Auftreten von Tätern in gruseligen Clownkostümen, die unbeteiligte Personen erschrecken wollen oder auch angreifen. Oftmals werden von diesen Taten Videos gedreht, um sie dann später mittels Internet-Medien zu verbreiten.

Der Beitrag Horrorclowns erschien zuerst auf Nachrichten.


wallpaper-1019588
Der wahre Grund, warum Babys weinen
wallpaper-1019588
Schweiger PopUp Restaurant
wallpaper-1019588
#RealTalk: Macht dich dein Job krank?
wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
10 Jahre Fleischfrei
wallpaper-1019588
Knowsum veröffentlicht am 07. Dezember seine “Lush Space Daze LP”
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #018
wallpaper-1019588
GearBest-Deals vom 15. November 2018 – Pocophone F1 aus EU-Warehouse für 302.60 Euro