Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare


Preis: 10,99€
Spielzeit: 422 Minuten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 1. Auflage (16. September 2008)
Sprecher: Andrea Sawatzki
ISBN-13: 9783785730898

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Die gewaltige Konstruktion aus Glas und Stahl an der Front Street ragte wie eine glitzernde Nadel in den Himmel - das Metropole, das exklusivste Apartmenthaus in Manhattan.

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Ich habe immer mit mir gehadert, ob ich die Chroniken der Unterwelt-Reihe weiterlesen soll, weil ich nach City of Bones gar nicht unbedingt den Drang verspürt habe, zu erfahren wie die Geschichte rund um Clary und Jace weitergeht.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich auch bei einem wichtigen und dramatischen Aspekt der Reihe gespoilert wurde und für mich damit der ganze Anreiz verloren ging die Reihe weiterzuverfolgen.

In letzter Zeit habe ich aber immer öfter zur Hörbüchern gegriffen, um mir das Gassi gehen ein wenig zu versüßen und dann bin ich auf City of Ashes gestoßen. Mir wurde immer wieder gesagt, dass ich unbedingt weiterlesen muss, weil die Reihe im Laufe der Bücher immer besser wird und dann kam ich zu dem Entschluss, dass ich mir einfach selbst ein Bild davon machen muss, ob das wirklich der Wahrheit entspricht.

Ich kann euch nun vorab sagen, dass ich bereits nach wenigen Kapiteln hellauf begeistert war und am liebsten nur noch den ganzen Tag mit Kopfhörern durch die Gegend gelaufen wär. Cassandra Clare hat mich nach wenigen Zeilen wieder in die Geschichte hineingezogen und die wundervolle Erzählstimme von Andrea Sawatzki hat ihr übriges dazu beigetragen, dass ich mich Hals über Kopf in die Geschichte verliebt habe.

Cassandra Clare hat es geschafft eine authentische fantastische und düstere Welt zu erschaffen, in denen paranormale Wesen wie Vampire, Werwölfe, Dämonen, Feen und natürlich Schattenjäger ihr Unwesen treiben und das in der ganz normalen Welt.

Die düstere Atmosphäre der Geschichte wird durch hitzige und sehr amüsante Diskussionen zwischen den Charakteren aufgelockert, wobei ich so manches Mal wirklich herzhaft lachen musste. Dadurch entsteht eine wundervolle Komposition aus Spannung, Dramatik, Fantasie, Humor und auch den ganz großen Gefühlen.

Nicht viele Autoren schaffen es wahre und vor allem glaubhafte Gefühle in eine Geschichte zu bringen, aber Cassandra Clare schafft eine wundervolle Beziehung zwischen Clary und Jace zu erschaffen, die nicht sein dürfte. Als Hörer spürt man praktisch, wie die Funken zwischen ihnen fliegen und, dass sich die beiden anziehen, wie zwei Magneten, obwohl sie das definitiv nicht sollten.

Besonders gut hat mir persönlich gefallen, dass auch die Nebencharaktere mehr und mehr Gesichter bekommen haben und man sie als Hörer sehr gut kennen- und vor allem auch lieben gelernt hat. Jeder von ihnen ist auf eine ganz eigene Art und Weise liebenswert. Sagen wir jeder außer Valentin, aber einen Anthagonisten muss es ja immer geben.

Die Spannung in der Geschichte baut sich kontinuierlich auf und gegen Ende kommt dann der Höhepunkt, bei dem man spätestens komplett begeistert von der Geschichte ist und kein Leben mehr hat, weil man seine Zeit nur noch damit verbringt das Hörbuch zu hören.

Andrea Sawatzki macht einen wundervollen Job beim Einsprechen der Geschichte. Sie hat eine unglaublich angenehme Erzählstimme und schafft es innerhalb weniger Minuten den Hörer in die Geschichte hineinzuziehen. Besonders gut hat mir gefallen, dass sie die männlichen und weiblichen Stimmen nicht probiert durch übertriebene Stimmhöhen zu unterscheiden. Sie spricht das Ganze sehr authentisch und man merkt, dass sie sich sehr mit der Geschichte befasst hat.

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Das Hörbuch zu "Chroniken der Unterwelt- City of Ashes" von Cassandra Clare, gesprochen von Andrea Sawatzki könnte besser nicht sein. Cassandra Clare hat eine wundervoll spannende und dramatische Geschichte erschaffen, die aber nicht mit echten und authentischen Gefühlen geizt. Andrea Sawatzki trägt diese Geschichte mit ihrer wundervollen Erzählstimme gekonnt vor und zieht den Leser damit bereits innerhalb weniger Minuten in ihren Bann.

Ich freue mich schon "City of Glass" zu hören und dann zu erfahren, wie es mit der Geschichte rund um Clary und Jace weitergeht.

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare

Hörbuch Rezension: Chroniken der Unterwelt 02- City of Ashes von Cassandra Clare


wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung
wallpaper-1019588
#1077 [Review] brandnooz Box Januar 2021
wallpaper-1019588
Sicherheitsgurt für Hunde