Hör auf, auf einem Bein zu stehen!

Hör auf, auf einem Bein zu stehen!

Quelle: www.kidcheck.de


„Frage nicht andere Menschen danach, was Du tun oder lassen sollst, oder danach, was Du für Fähigkeiten oder Talente hast. Die Antworten trägst Du bereits alle in Dir. Du musst nur bereit sein, den Schatz Deiner Fähigkeiten und Talente in Dir selbst zu suchen und ihn dann zu heben.“

Alexander Rykow


Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Geschichte nach Nosrat Peseschkian erzählen:
„Nutze alle Deine Fähigkeiten“

„Ein Mensch stand längere Zeit nur auf einem Bein. Nach einer gewissen Zeit verkrampften sich seine Muskeln und das belastete Bein begann zu schmerzen. Der Mensch konnte kaum mehr das Gleichgewicht halten, seine Haltung verkrampfte sich immer mehr und seine Schmerzen nahmen zu.
Verschiedene Helfer boten ihm ihre Unterstützung an:
Der eine massierte sein verkrampftes Bein, ein anderer seine Nackenpartie.
Ein Dritter bot ihm seinen Arm als Stütze an, da er sah, dass der Mensch sein Gleichgewicht zu verlieren drohte.
Ein weiterer Helfer riet ihm, sich mit den Händen abzustützen, um das Bein zu entlasten.
Ein weiser Mann empfahl ihm, daran zu denken, wie gut er es eigentlich habe, da er wenigstens ein Bein habe, während manche Menschen gar keines hätten.
Ein anderer schlug ihm vor, sich vorzustellen, er sei eine Feder, die leicht und immer leichter werde und, je mehr er sich darauf konzentriere, umso geringer werde sein Leiden werden.
Ein Arzt setzt wohlmeinend dazu: „Kommt Zeit, kommt Rat“.
Schließlich ging ein Zuschauer auf den Leidenden zu und fragte ihn:
„Warum stehst Du eigentlich nur auf einem Bein? Mach doch das andere gerade und stelle Dich darauf. Du hast doch ein zweites.“

Ihr Lieben,

jeder von uns, der es einmal ausprobiert hat, wie anstrengend das sein kann, nur auf einem Bein zu stehen, wird nachvollziehen können, wie es dem Menschen in unserer Geschichte ergangen ist.
Und dennoch verhalten wir uns in unserem Leben häufig wie der Mensch in unserer Geschichte.
Wenn wir in Schwierigkeiten oder Probleme geraten, dann sind wir oft deshalb hilflos, weil wir glauben, dass wir nur bestimmte Dinge gut können.
Ich besuchte in dieser Woche eine alleinerziehende Mutter und ihren Sohn, der seine gerade begonnene Lehre als Maler wieder aufgeben musste, da sich bei ihm eine starke Allergie einstellte gegen die Malerfarben, die bei ihm asthmaähnliche Anfälle auslösten.

Dieser junge Mann von 16 Jahren war am Boden zerstört. Maler zu werden, das war sein Traumberuf und nun war seiner Meinung nach ALLES(!) aus!

Um im Bild unserer Geschichte zu bleiben: Dieser junge Mann stand auf einem Bein – er hatte alle seine Hoffnungen auf diesen einen Beruf konzentriert, sodass er während unseres Gesprächs sogar in Tränen ausbrach.
Das ist das Fatale:
Wenn wir uns zu sehr nur auf eine Möglichkeit konzentrieren, verkrampfen wir wie der Mensch, der auf einem Bein steht. Und die Verkrampfung und der Schmerz betäuben derartig unsere Sinne, dass wir nichts anders mehr wahrnehmen und die vielen wundervollen Möglichkeiten und Gelegenheiten übersehen, die sich uns auch noch bieten.
Ich habe dann in dem Gespräch mit dem 16-jährigen jungen Mann einen weißen Zettel genommen und wir haben dann gemeinsam auf diesen Zettel all die guten Eigenschaften, die Fähigkeiten und Talente des jungen Mannes aufgeschrieben und er war höchst erstaunt, was er alles konnte und er entkrampfte zusehends und lächelte.
In weiteren Gesprächen wollen wir nun klären, welche Möglichkeiten sich ihm bieten, damit er in einem anderen Beruf glücklich wird.
Ihr Lieben,

hört auf, auf einem Bein zu stehen, sondern begreift, dass Ihr zwei Beine habt.
Hört auf, zu glauben, Ihr hättet nur „die“ eine Möglichkeit, sondern öffnet Eure Augen und begreift: Ihr habt viele Möglichkeiten.
Ich wünsche Euch ein unverkrampftes heiteres Wochenende und grüße Euch alle sehr herzlich aus Bremen

Euer fröhlicher Werner

Hör auf, auf einem Bein zu stehen!

Das Foto wurde von Karin Heringshausen zur Verfügung gestellt


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht