HOO HAs (+ Interview)

Der Pressetext beschreibt das Genre der Band als „Freak-Rock“.

Zugegeben ist die Aussage des Pressetextes auch gar nicht mal so verkehrt, sieht man sich den Bandnamen an. HOO HAs heißt nämlich so viel wie „die Vaginas“ und ist mit Sicherheit nicht der gängigste Bandname. Auch sonst ist die Band alles andere als normal. So haben die Briten aus London beispielsweise schon einen Umzug auf Facebook durchmachen müssen und auch die Findung der Band ist ziemlich kurios. Eine Aneinanderkettung von Zufällen hat Mark, Jack, Jamie und Adam zusammengeführt.

Man sollte von Glück sprechen, denn die erste Single der Band ist äußerst gelungen. „Yankee“ ist aufregender Mix aus Blues-Rock mit typischer 9o’s Britpop Nonchalance. Großkotzig und selbstbewusst prasseln die kantigen Gitarrenriffs und der Sprechgesang auf einen ein und ziehen den Zuhörer in ihren Bann. „Yankee“ ist eine wahre 128-Sekunden Explosion.

Für Fans von: The Blood Arm, Art Brut, Blur

Wir haben der Band außerdem ein paar Fragen gestellt:

Your Single „Yankee“ sounds great. What’s it about?

„Yankee“ is a battle between self and society – some say we are a product of our society – touching on moral and political frustrations too. Like we haven’t heard enough. Where do you live?

Could you tell us more about the process and the background of the song?

This song was written music first, vocal second. A lot of the songs start off with an acoustic, vocals scattered over the top and then we will put the full band on it which usually changes the vibe considerably. We should do an acoustic album.

Well, I have to ask this question: What’s your band name about?

The band name – our friend Mike uses it all the time when describing the weekend out. It has another meaning in the USA – vaguely vaginal.

How would you quickly describe your sound to deaf people?

Music for dead people? Are you taking the piss? Have a look at Pearl Jam’s live video of „Given to Fly“ and the Touring Band 2000 DVD. That’s a great moment.

And a (very important) last one. What would you call a perfect friday night?

Friday night with a bottle of wine, dry roasted nuts and a selection of cheeses will do nicely. When are you free?

„Yankee“:


Facebook // Soundcloud

Yannick