Honor 20 und Honor 20 Pro sind offiziell, ab 499 Euro geht’s los

Honor 20 und Honor 20 Pro sind offiziell, ab 499 Euro geht’s los

Die Huawei-Tochtermarke Honor hat gestern wie erwartet in London seine neue Smartphone-Serie präsentiert: die Honor 20-Serie, bestehend aus dem Honor 20 Lite, dem Honor 20 Pro und dem Honor 20. Das Honor 20 Lite wird als Mittelklasse-Smartphone positioniert und wird für 279,90 Euro (UVP) auf den Markt kommen. Für das Honor 20 werden 499 und für das Honor 20 Pro 599 Euro fällig. Zur Auswahl stehen die Farben Midnight Black und Midnight Blue.

Keine Angaben liegen mir momentan zu den Preisen für die Schweiz vor. Ich würde aber mal damit rechnen, dass wir für das Honor 20 ca. 500 und für das Honor 20 Pro ca. 600 Franken bezahlen werden müssen. Sobald mir auch offizielle Details dazu vorliegen, werde ich euch natürlich wieder informieren.

Folgend nun die offizielle Pressemitteilung mit allen Details zur neuen Honor 20 Serie:

Honor steht seit jeher für anwenderfreundliche Smartphones mit zukunftsweisender Technik und avantgardistischem Design. Dieses Versprechen hat die Marke erneut einlösen können und bietet mit der neuen Serie das weltweit erste Dynamic Holographic Design und eine 48 MP AI Quad-Kamera. Diese exzellente Quad-Kamera hat dem HONOR 20 PRO eine beeindruckende DxOMark-Punktzahl von 111 und den Rang 3 im DxO-Ranking eingebracht. Das HONOR 20 wird für weniger als 500 Euro in den Verkauf gehen. Das HONOR 20 Lite ist bereits jetzt im deutschen Handel für 279,90 Euro erhältlich. Somit macht die junge Marke mit der HONOR 20-Serie Premium-Features für die breite Masse verfügbar - und das zu einem Standard-Preis. „Premium ist jetzt Standard" bei HONOR und dementsprechend haben es die Modelle der HONOR 20-Serie sprichwörtlich in sich.

„Capture Wonder": Die Welt der Fotografie in der Hosentasche
Mit der Einführung der HONOR 20-Serie haben Fotoliebhaber und Profis nun die ganze Welt der Fotografie in ihrer Hosentasche. Die Premium-Quad-Kamera des Flaggschiffs besitzt eine Sony IMX586 Hauptkamera, die sowohl über den AI Ultra Clarity Modus als auch den AIS Super Night Mode verfügt. Diese Features ermöglichen es, in allen Umgebungen und jeder Situation klar zu fotografieren. Die Quad-Kamera hat darüber hinaus eine 16 MP Super-Weitwinkelkamera, eine 8 MP Telekamera und eine 2 MP Makrokamera (2 MP Tiefenassistenzkamera beim HONOR 20). Somit kann der Anwender - unterstützt von der optischen Bildstabilisierung (OIS) - sowohl Detailaufnahmen als auch weite Panoramen knackig-scharf einfangen.

Die 48 MP AI Quad-Kamera ermöglicht es dem Benutzer, Fotos mit extremer Klarheit während des Tages aufzunehmen, insbesondere im AI Ultra Clarity-Modus. Danach fügen die Dual-NPU und der Dual-ISP des 7nm Kirin 980 Chip-Sets die besten Details aus jedem dieser Fotos zu einem "Super 48 MP Foto" zusammen, dessen Qualität normale 48 MP-Bilder übertrifft. Mit der 16 MP Super-Weitwinkelkamera können Anwender mit einem großen Betrachtungswinkel von bis zu 117° aufnehmen.

Doch nicht nur am Tag, sondern auch bei Nacht schießt die HONOR 20-Serie atemberaubende Bilder. Dies wird durch zwei Innovationen erreicht, die aufhorchen lassen: der AIS Super Night Mode und die größte F1.4 Blende der Branche. Basierend auf der AI-Multi-Frame-Stabilisierungstechnologie und einem verbesserten Algorithmus erstellt der Modus ultraklare Nachtaufnahmen mit erhöhter Helligkeit, weniger Rauschen und besserer Farbwidergabe. Durch die F1.4 Blende dringt mehr Licht in das Objektiv, weswegen der User magische Momente auch in schwach beleuchteten Umgebungen detaillierter einfangen kann.

Die 2-Megapixel-Makrolinse verschafft den Usern einen kreativen Vorteil, indem sie neue Perspektiven bietet, die das bloße Auge nie zu sehen bekommt. Die Linse ermöglicht Benutzern, unglaubliche Details aus einer Entfernung von bis zu 4 cm aufzunehmen - ideal für Fotografen, die gerne Flora und Fauna fotografieren. Außerdem bieten der 3-fache verlustfreie optische Zoom, der 5-fache Hybridzoom und der 30-fache Digitalzoom die Möglichkeit, Motive so zu vergrößern, dass die Benutzer winzige Details mit absoluter Diskretion aufnehmen können - eine nützliche Funktion für naturverbundene Fotografen, die Wildtiere fotografieren wollen, oder für Fans urbaner Fotografie, die den Trubel des Stadtlebens einfangen möchten.

Honor 20 und Honor 20 Pro sind offiziell, ab 499 Euro geht’s los

Das Wunder des hochmodernen Designs
Die HONOR 20-Serie definiert das Benutzererlebnis mit der Einführung der mehrdimensionalen Glasrückseite im Dynamic Holographic Design neu. Dieses Design wird durch einen sorgfältigen Herstellungsprozess namens „Triple 3D-Mesh Technologie" ermöglicht. In einem ersten Schritt wird mit Hilfe von Nanotechnologie eine Tiefenschicht mit Millionen von kleinen Prismen erzeugt. Nach Abschluss dieses komplexen Prozesses setzen Ingenieure die Tiefenschicht mit 3D-gebogenem Glas und einer Farbschicht zusammen. Fällt Licht durch die Prismen in der Tiefenschicht, wird dieses reflektiert und in alle Richtungen gebrochen, was einen atemberaubenden Effekt erzeugt.

Die HONOR 20-Serie ist in den Farben Phantom Black, Phantom Blue, Midnight Black oder Sapphire Blue erhältlich. Die Farbschicht wird zusammen mit der Glas- und Tiefenschicht in einer Vakuumumgebung unter genauer Beobachtung von Temperatur und Druck kombiniert. Das Ergebnis ist ein beeindruckender optischer Effekt, der die HONOR 20-Serie von ihren Vorgängern abhebt.

Premium-Power für ein Premium-Smartphone
Die technischen Finessen der HONOR 20-Serie werden erst durch das starke Innenleben möglich. Die HONOR 20-Serie verfügt über ein 6,26 Zoll All-View-Display mit einer Screen-to-Body-Ratio von 91,7%. Eine 4,5 mm In-Screen-Kamera im All-View-Display ermöglicht ein noch spannenderes visuelles Erlebnis, ohne Kompromisse bei der Ästhetik einzugehen. Der Fingerabdrucksensor auf der rechten Seite des Aluminiumrahmens wurde so positioniert, dass er die natürliche Haltung der Finger beim Bedienen des Telefons unterstützt. Die asymmetrische „L-förmige" Positionierung der vier Kameraobjektive ermöglicht den Einbau eines 4.000 mAh Akkus, der einen ganztägigen ununterbrochenen Betrieb unterstützt.

Im Bereich des mobilen Gamings ist die HONOR 20-Serie mit dem branchenführenden GPU Turbo 3.0 ausgestattet - einer Funktion, die die Spielfähigkeiten des Geräts erweitert, indem sie Benutzern ein verbessertes visuelles und taktiles Erlebnis bietet. Angepasst an die Anforderungen der User hat sich die HONOR 20-Serie mit etwa 25 der begehrtesten Handyspielehersteller zusammengeschlossen, darunter die Produzenten von PUBG Mobile und Arena of Valor. Abgesehen von den Seh- und Spielerlebnissen können Benutzer durch die Virtuelle 9.1 Surround Sound-Funktion von Histen 6.0 ein umfassendes Audioerlebnis genießen. Dies ist das erste Mal, dass diese Spitzentechnologie auf Smartphones angewendet wird. Der virtuelle 9.1 Surround Sound unterstützt die meisten Kopfhörer und verfügt über ein eingebautes Doppelmikrofon mit Rauschunterdrückung.

Bei HONOR folgen wir bei allem, was wir tun, dem Ethos ‚Always Better'", sagt George Zhao, Präsident von HONOR. „ Die renommierte N-Serie von HONOR begrüßt das neueste Mitglied der Familie, die HONOR 20-Serie. Wir laden die Benutzer ein, Wunder mit der Kamera auf Profi-Niveau einzufangen und sich von dem atemberaubenden Dynamic Holographic Design verzaubern zu lassen. Dieses Design festigt unsere Führungsrolle in der Smartphone-Handwerkskunst, die fest in HONORs Grundprinzip der Lichtspiele verwurzelt ist. Wir begrüßen Benutzer auf der ganzen Welt und laden sie ein, das Wunder der HONOR 20-Serie auf unserer offiziellen Website zu erleben."


wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
Tag der ersten Liebe – der National First Love Day in den USA
wallpaper-1019588
ADHS – wie die Naturheilkunde helfen kann
wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Falling Slowly
wallpaper-1019588
Laktosefreier Frischkäse – selbstgemacht
wallpaper-1019588
{Rezension} Wer isst die Kuh? von Lars Joppich
wallpaper-1019588
Rasperry Pi (nicht 4 ;) hält durch, trotz über 31 Grad Celsius Aussentemperatur