Homer Odyssee – Comic aus dem Brockhaus – Rezension

Brockhaus-Homer-Odyssee-Artikelbild

Ein Buch, das ich im Buchhandel aufgrund seines großen Formates sicher übersehen, bzw. nicht beachtet hätte, durfte ich für Blogg dein Buch rezensieren: “Homer Odyssee”, ein Literaturcomic aus dem Hause Brockhaus.

Mit seinen 64 Seiten, eingebunden in einem sehr stabilen, glänzenden Hardcovereinband, auf jeden Fall einen zweiten Hingucker wert! Auch wenn die bereits erwähnte ungewohnte Größe von 21 x 28 cm nicht dem Standartmaß meiner sonstigen Literatur im schrank entspricht.


Homer Odyssee Detail 150x150 Homer Odyssee   Comic aus dem Brockhaus   RezensionDas Buch beginnt in der Geschichte an der Stelle, als Odysseus von Ithaka nach seinem Kampf um Troja endlich nach 20 Jahren wieder in seine Heimat und zu seinem treuen Weib Penelope zurückkehren darf.

Er wird fern der Heimat an Land gespült und erzählt dort König Alkinoos und dem einheimischen Volk seine abenteuerlichen Geschichten um Troja, die Begegnung mit dem Kyklopen, dessen Vater Poseidon schließlich dafür sorgte, daß Odysseus seine Männer verlor und viele Jahre vergeblich den Weg in die Heimat suchte. Er berichtet von den Verlockungen der Sirenen, dem Opfer an Skylla, der Strafe der Götter für das Verspeisen der heiligen Herde des Helios und seinem ganz persönlichen Kampf gegen seine Geliebte Kalypso, die ihn sieben Jahre gefangen hielt.

Wieder auf Ithaka gewährt die Göttin Athene nochmals Hilfe um sich an den treulosen Gefährten und Buhler um die Hand seine Ehefrau zu rächen. In der Gestalt eines alten, einfachen Mannes zieht Odysseus zu seinem Hof. Nach einem schrecklichen Blutbad ist er endlich wieder mit Penelope vereint.


Detailgetreue Zeichnungen lassen den Blick gerne über die allseits bekannte Geschichte des Helden schweifen und fangen immer wieder neue Kleinigkeiten ein.

Im letzten Drittel des Buches erfährt der Leser sehr interessante Details über Homer und die Entstehung der Geschichte um Odysseus.

Die empfohlene Altersangabe des Verlages mit 10 Jahren finde ich durchaus passend. Unsere 12jährige Tochter hat das Comic auf jeden Fall in den höchsten Tönen gelobt!

Die Geschichte liest sich flüssig und leicht. Durch die tollen Zeichnungen prägen sich die einzelnen Abenteuer sehr gut ein. Kindern, die nicht sehr gerne lesen, aber dennoch nicht auf die spannenden Abenteuer von Odysseus verzichten möchten, sei dieses Buch sehr empfohlen! –> zur Bestellung <–

Homer Odyssee Doppelseite 150x150 Homer Odyssee   Comic aus dem Brockhaus   RezensionHomer Odyssee Autor 150x150 Homer Odyssee   Comic aus dem Brockhaus   RezensionHomer Odyssee Mythos 150x150 Homer Odyssee   Comic aus dem Brockhaus   Rezension

Die Berliner Bande gibt diesem tollen Comic somit:


wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen
wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt