Home is where your heart is

Home is where your heart is

Ich werde bald von Zuhause ausziehen. Ich möchte zu meinem Freund ziehen.
Ich freue mich riesig darauf, aber es quälen mich auch einige Gedanken.


Wird sich irgendetwas ändern?
Ich bin so gut wie jeden Tag bei meinem Freund. Ich wohne quasi schon hier, außer dass der Großteil meiner Sachen eben noch bei meiner Mutter ist. Das einzige was sich im Grunde ändern wird ist, dass ich mir dieses ständige Hin- und Herschleppen sparen kann. Das nervt. Ständig ist diese eine Sache, die ich brauche, eben an dem Ort an dem ich gerade nicht bin.

Ist das zu früh? 
Kann man das überhaupt an der Zeit messen die man zusammen ist oder ist das von ganz anderen Dingen abhängig? Wie viel Zeit man zusammen verbringt oder wie verbunden man sich fühlt beispielsweise. Es kommt mir vor als wären wir schon ewig zusammen, ich fühle mich in seiner Nähe so wohl wie nirgends sonst. Ich liebe es zusammen mit ihm einzuschlafen und zusammen mit ihm aufzuwachen, ich möchte keine Nacht mehr ohne ihn verbringen.


Was ist mit meiner Mutter?
Das ist wohl das, was mir am meisten zu schaffen macht. Dass ich ausziehe und meine Mutter "alleine lasse". Klar, sie ist nicht alleine - ich werde sehr oft bei ihr sein oder sie kommt uns besuchen. Aber es ist nicht dasselbe. Meine Mutter freut sich sehr für mich / uns. Sie würde niemals sagen "bleib hier". Aber ich weiß, dass es ihr am Liebsten wäre. Es bricht mir das Herz, weil ich weiß, dass es ihr wehtut mich ziehen zu lassen. Ich liebe meine Mutter sehr und will, dass es ihr gut geht. Ich hoffe sie wird sich schnell an die neue Situation gewöhnen können.


Wie werde ich ohne Katzen zurecht kommen?
Meine zwei Katzen werden bei meiner Mum bleiben. Ich vermisse sie aber schon immer sehr, wenn ich bei meinem Liebsten bin. Ich bin mein ganzen Leben daran gewöhnt Katzen um mich zu haben, auf der Couch oder im Bett mit ihnen zu kuscheln. Das fehlt. Jemand der da ist und einen begrüßt, wenn man zur Tür herein kommt. Vielleicht - aber auch nur ganz vielleicht - können wir uns auch irgendwann eine Katze holen.


Wie werde ich mit der neuen Verantwortung umgehen können?
Ein eigener Haushalt. Bisher schmeißen wir den Haushalt auch ganz gut gemeinsam, wir kommen gut zurecht. Wir teilen uns die Aufgaben oder erledigen sie zusammen, ich hoffe das wird auch zukünftig so bleiben. ;) Ich freue mich schon sehr auf einen eigenen Haushalt, auf Verantwortung.


wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht