Hölzerne Barrieren für Radweg in Alcúdia

Hölzerne Barrieren für Radweg in Alcúdia

Der Consell de Mallorca wird Holzbarrieren installieren, die mit Eisen verstärkt werden, um den Radweg von der Straße die Alcúdia mit dem Port de Pollença verbindet zu trennen.

Dies wurde am Montag (09.07.2018) von der Stadträtin von Territori del Consell, Mercedes Garrido, erklärt, die darauf hinwies, dass sich die Maßnahme derzeit in der Entwurfsphase des Projekts befindet, um es auszuschreiben, so dass die Aktion in den Monaten des nächsten Winters durchgeführt wird.

— Anzeige / Werbung —

Die Installation dieser Barrieren wird auch auf der Küstenstraße von Sa Ràpita durchgeführt, obwohl Garrido darauf hinwies, dass „in Kürze neue Barrieren installiert werden“. Dies sind Sicherheitszäune, meist aus Beton oder Kunststoff und mit Wasser gefüllt, die dazu dienen, den Autoverkehr vom Fahrrad- und Fußgängerverkehr zu trennen. „Obwohl es nicht die ästhetisch beste Maßnahme ist, ist es eine Lösung während der Verlegung der Holzbarrieren“, so Garrido.

In beiden Fällen, sowohl auf der Straße zwischen Alcúdia und dem Port de Pollença als auch Sa Ràpita, fahren die Radfahrer auf einer Seite der Straße, die sich farblich vom Rest der Strecke unterscheidet und durch eine durchgehende Linie begrenzt ist. In beiden Fällen gibt es keine physische Trennung zwischen Fahrspuren und Fahrrädern, was eine Gefahr für Radfahrer darstellt.

Die Umsetzung dieser Maßnahmen in sa Ràpita erfolgt drei Wochen nach dem Tod eines jungen Mädchens. Begleitet werden die Maßnahmen von einer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit von 50 auf 40 Stundenkilometer.

Eine weitere Straße, auf der die Errichtung von Zäunen zur Trennung der Straße vom Radweg gefordert wurde, ist die zwischen Platja de Muro und Can Picafort, zwei touristischen Gebieten in der Bucht von Alcúdia, wo es viele Radfahrer gibt. Die Verwaltung des Naturparks von s’Albufera hat nach der Abtretung eines Teils des Schutzgebietes beantragt, den Radweg zu bauen, was nicht geschehen ist, da anscheinend niemand bereit ist, die Kosten für die Abtrennung der Strecke zu finanzieren.

Hölzerne Barrieren für Radweg in AlcúdiaDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Neuer Radweg zwischen Algaida und PinaNeuer Radweg zwischen Algaida und Pina
  • 90% der Unfälle mit Radfahrern beruhen auf Trunkenheit oder Drogeneinfluss90% der Unfälle mit Radfahrern beruhen auf…
  • Can Cap de BouCan Cap de Bou
  • Radweg im Inselnorden bleibt vorerst unvollendetRadweg im Inselnorden bleibt vorerst unvollendet
  • Zufahrt zum Cap Formentor gesperrt zwischen 10:00 Uhr und 19:00 UhrZufahrt zum Cap Formentor gesperrt zwischen 10:00…
  • Neuer Radweg verbindet Costa dels Pins und Cala MandiaNeuer Radweg verbindet Costa dels Pins und Cala Mandia
  • Platja sa MarinaPlatja sa Marina
  • Ciutadella und Alcúdia kommen sich näherCiutadella und Alcúdia kommen sich näher
  • Neuer Radweg im InselostenNeuer Radweg im Inselosten
  • Ein neuer Radweg soll Es Figueral mit Pont d’Inca verbindenEin neuer Radweg soll Es Figueral mit Pont d’Inca verbinden
  • Der neue „Busbahnhof“ in Port de Pollença ist in BetriebDer neue „Busbahnhof“ in Port de…
  • GOB fordert den Parkplatz bei Es Trenc zu verbietenGOB fordert den Parkplatz bei Es Trenc zu verbieten

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich