Holy Holy: Gefühlsmäßig

Holy Holy: GefühlsmäßigManchmal stehen die Zeichen auf Herzschmerz, auf dickes Pathos und - ja: große Gefühle. Und wem Coldplay und Mumford und seine Söhne in dieser Saison nicht reichen, der probiert es vielleicht mal mit Holy Holy. Das Duo besteht aus zwei überaus bärtigen Männern - dem Sänger und Songwriter Timothy Carroll aus Brisbane und Gitarrist und Produzent Oscar Dawson aus Melbourne. Ihr Stil - irgendwo zwischen den Manic Street Preachers und Don Henley. Gerade wird ihr Kurzformat "The Pacific EP" wieder aufgelegt, gute Idee, mal reinzuhören und vielleicht einen neuen Favoriten für diese bestimmten Stunden und Tage zu finden. Das folgende "You Cannot Call For Love Like A Dog" ist eines der neueren Stücke der 12".
18.05.  Köln, MTC
20.05.  Berlin, Comet Club

wallpaper-1019588
Test: Welcher Glitzerwelt Bewohner bist Du? 💟
wallpaper-1019588
The Wizard – Wenn Worte töten: TOKYOPOP lizenziert BL-Novel
wallpaper-1019588
Meine manchmal etwas anstrengende Verlobte: Reihe beendet
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Starttermin der neuen „One Piece”-Folgen bekannt