Holy Boy: Immer noch frostig

Holy Boy: Immer noch frostigAus dem norwegischen Bergen ins kalifornische Los Angeles - ein ziemlich weiter Weg, den Helene Jæger da unternommen hat: Ihre Herkunft kann die Dame allerdings kaum verleugnen, denn die Musik, die sie unter dem Pseudonym Holy Boy macht, klingt doch sehr nach frostigen Nächten im oberen Teil der Nordhalbkugel. Solistisch vor einem Jahr mit dem Song "15 Billion Miles" in Erscheinung getreten, kommt nun das mächtig bollernde "Lay Your Hands" hinterher - der Track stammt von ihrer ersten EP, die am 9. Juni via Native Habitat erscheinen soll.

wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Gegner sollen nicht nur Gefährlich sondern auch beängstigend sein
wallpaper-1019588
Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren
wallpaper-1019588
Garten winterfest machen: eine 12-teilige Checkliste für einen schnellen Überblick