Hollywood startet Massengehirnwäsche-Kampagne als Vorbereitung auf die nächste Freisetzung von biotechnisch hergestellten Viren

« Chemtrails: Anwaltliches Schreiben an die deutschen Behörden Sonnenaktivität nimmt zu »

Die Unterhaltungsindustrie ist kein unbekanntes Wesen für staatliche Propagandafeldzüge, darin bilden die jüngsten Hollywoodfilme keine Ausnahme. Schon ein kurzer Blick auf den Trailer für den neuen Film Contagion lässt erkennen, dass es sich hier wohl eher um eine massive Gehirnwäsche-Kampagne handelt, die die Amerikaner psychologisch auf die nächste absichtliche Freisetzung eines biotechnisch hergestellten Virus vorbereiten – während die Zuschauer gleichzeitig auf subtile Weise darauf programmiert werden, die Vorstellung zu akzeptieren, im Falle eines Ausbruchs einer großen, verheerenden Seuche wäre eine Impfung die einzige Lösung.

via Kopp-Verlag.

Kommentieren

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

Name (benötigt)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)

Website


wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Mauer überwunden
wallpaper-1019588
Chicken Tikka Masala
wallpaper-1019588
Rezension: Gauklersommer - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Spaghetti Alfredo