Hollerblütensirup selbst gemacht

Was für eine Erfrischung: So zauberst du ein tolles Sommergetränk für Jung und Alt!
Juhu - der Holler blüht wieder! Ab in den Garten oder auf die Spazierwege, und her mit den Blüten. Hier ist das Rezept, das uns an warmen Tagen glücklich macht!
Hollerblütensirup selbst gemacht

Du brauchst:

3l Wasser
50g Zitronensäure
15 große Holunderblütendolden
2 Biozitronen
1kg Zucker
Mineralwasser oder Sekt zum Aufgießen
4 Tage Zeit!

So geht's: 

3l Wasser mit Zitronensäure verrühren. Holunderblüten verlesen, von den Stielen schneiden. Zitronen waschen, in Scheiben schneiden, beides ins Wasser geben und 2 Tage lang ziehen lassen.
Dann den Zucker unterrühren und nochmals 2 Tage stehen lassen. Dann durch ein Sieb gießen, einmal kurz aufkochen und heiß in saubere Flaschen füllen. Zum Servieren gut gekühlt in ein Bowlegefäß geben und mit Mineralwasser oder Sekt aufgießen.
Kühl und dunkel gelagert, hält der Saft etwa 3 Monate lang!

wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema