Hirse-Zuchiniröllchen auf pikanter Tomatensauce (vegan)

Hiergem-Courgetterullen op schaarfer Tomatenzooss

Hirse-Zuchiniröllchen auf pikanter Tomatensauce (vegan)

Zutaten für etwa 4-6 Personen:

  • 1 Esslöffel Ajwar (Paprikamus)
  • etwa 120 g Hirse
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 mittelgroße und gerade Zucchinis

Für die Tomatensauce:

  • etwa 400 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • Kräutersalz
  • Chilipulver
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence

Für den Belag:

  • 1 Esslöffel Alsan
  • 2 Esslöffel Hefeflocken
  • 50 g gemahlene Nüsse
  • 2-3 Esslöffel Weißwein
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • einige frische Kräuter

Zubereitung:

  1. Das Ajwar mit gut ¼ l Gemüsebrühe aufkochen lassen.
  2. Die Hirse einstreuen und darin etwa 10-15 Minuten köcheln lassen. Den Topf beiseite stellen und die Hirse darin ausquellen lassen. Danach mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  3. Die Zucchinis waschen, putzen und in etwa 3 cm hohe Stücke schneiden. Mit einem runden Ausstecher den Mittelteil herausnehmen.
  4. Für die Tomatensauce die Tomaten in heißes Wasser geben, die Haut abnehmen, den Mittelkeim entfernen und grob zerkleinern.
  5. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Vom Knoblauch den Mittelkeim entfernen und danach die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
  6. In einem Topf die Zwiebel, den zerkleinerten Knoblauch in etwas Rapsöl anbraten. Danach die Tomatenwürfel und etwa 1/8 l Gemüsebrühe hinzugeben. Während etwa 10 Minuten bei kleinster Hitze köcheln lassen. Danach mit Kräutersalz, Chilipulver, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und etwas Herbes de Provence würzen.
  7. Die Tomatensauce in eine flache Auflaufform geben.
  8. Die in der Zwischenzeit abgekühlte Hirse in die Zucchinirollen füllen und nebeneinander in die Auflaufform setzen.
  9. Etwas Alsan mit den Hefeflocken, den Nüssen und 2-3 Esslöffel Weißwein vermischen. Mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen und auf den Zucchinirollen verteilen.
  10. Den Auflauf jetzt im Backofen bei 180 Grad C während etwa 15 Minuten backen.
  11. Zum Servieren auf einen flachen Teller etwas von der Tomatensauce geben, darauf 2-3 Zucchinirollen setzen und mit frischen Kräutern garnieren.

Meine Tipps:

    • • Diese Hirsefüllung kann man auch für andere Gemüsesorten verwenden, z.B. Paprikaschoten, Kohlrabi (die man vorher blanchieren soll), Auberginen …
    • • Vegetarier können die Hefeflocken-Nussmischung einfach durch Reibekäse ersetzen.
    • • Dieses Rezept eignet sich auch sehr gut als Vorspeise.

Produktbeschreibung:

Ajvar oder Ajwar ist ein würziges Mus aus Gemüsepaprika, das aus dem Balkan, Ungarn oder der Türkei kommt. Traditionell wird Ajwar im Spätsommer oder Frühherbst hergestellt, wenn die Paprika Hochsaison hat und dient so als Konserve über den ganzen Winter.


wallpaper-1019588
Tennisball: Test & Vergleich (06/2021) der besten Tennisbälle
wallpaper-1019588
Reithelm: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reithelme
wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [13]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Ulefone Tab A7 vorgestellt