Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie - Produkttest

Entgeltloser Produkttest

Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie - Produkttest


Für die zarte Babyhaut soll es nur das Beste sein. Doch jede Haut ist anders und benötigt eine individuelle Pflegeserie. Gerade wenn es das erste Baby ist, fehlt die Erfahrung und man ist auf Empfehlungen von anderen angewiesen.
Daher möchte ich euch heute die Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie vorstellen. Der Mini hat eine "normale" Haut und bislang keine Reaktionen auf irgendwelche Produkte gezeigt. Daher stand ich diesem Produkttest aufgeschlossen gegenüber. Wir haben ein schönes Paket bestehend aus Creme Dusche, Pflegecreme, Milk Lotion und zweierlei Feuchttüchern zum Testen erhalten.

Die Baby Sanft Reihe ist laut frei von

Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie - Produkttest

Mein Sohn ist ein großer Badefan. Daher haben wir mit der zart duftenden Creme Dusche begonnen. Da sie leicht schäumte, ließ sie sich auch gut verteilen. Zunächst war ich skeptisch, ob ich sie auch für Minis Haare verwenden sollte. Ich dachte, der Creme-Anteil würde das Haar schnell nachfetten lassen. Dem war nicht so. Die Haut wurde schön weich und das Haar locker leicht.


Anschließend ging es an die Körperpflege. Nach dem Baden creme ich den Mini immer sorgfältig ein. Die Milk Lotion hatte ebenfalls diesen angenehmen Duft und zog schnell ein. Kein lästiges Nachfetten. Das gefiel mir. Die Haut wurde gut gepflegt und der kleine Mann zeigte keinerlei allergische Reaktionen. Für das Gesicht verwendeten wir die mitgelieferte Pflegecreme. Sie fühlte sich etwas reichhaltiger an, war aber auch sehr leicht aufzutragen. Da wir im Laufe des Tages immer wieder den Mund abwischen mussten, wurde ein erneutes Eincremen notwenig. Andernfalls waren die Wangen schnell trocken. In diesem Punkt hätte ich mir eine länger anhaltende "Wirkung" gewünscht.

Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie - Produkttest


Bei den Feuchttüchern haben wir jeweils ein Paket in "Zart pflegend" und "Ultra sensitiv" erhalten. Wie eingangs bereits erwähnt, hat mein Sohn eine unproblematische Haut und beide Tücher hinterließen keine negativen Spuren bei ihm. Von diesem Aspekt ausgehend, kann ich nur ein neutrales Urteil fällen. Die Feuchttücher waren reißfest und fühlten sich weich an. Einen großen Unterschied zu anderen Marken konnte ich jedoch nicht feststellen.

Hipp Baby Sanft Sensitiv Pflegeserie - Produkttest


Zusammenfassend möchte ich sagen, dass mir persönlich die Produkte gut gefallen haben und ich sie ohne Einwände weiterempfehlen kann. Die Milk Lotion habe ich selbst verwendet und war sehr zufrieden. Meine trockene Beinhaut wurde schön weich.

Ich bedanke mich bei Hipp für die Zusammenarbeit. Alle gemachten Angaben entsprechen meiner persönlich Meinung und Testerfahrung. Die Bildrechte liegen bei www.mama-bine.blogspot.de

Eure Bine


wallpaper-1019588
BAG: Aufhebungsvertrag kann nicht widerrufen werden
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
«Working Out Loud» – Der Weg zu einer erfolgreicheren Arbeitsweise?
wallpaper-1019588
Bavona und Babylon
wallpaper-1019588
Fate/Kaleid Liner Prisma Ilya: TV-Spot zur OVA veröffentlicht
wallpaper-1019588
Ni no Kuni: Neue Promo-Videos veröffentlicht
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #7