Himmlische Eliten: Hatte Jean-Claude mal wieder zuviel Messwein gefrühstückt?


Ist er völlig betrunken? Ist er krank? Der Präsident der Europäischen Kommission sichtlich lädiert auf dem Weg zum EU-Parlament.
Von solchen Figuren wie dem Jesuiten-Zögling Jean-Claude Juncker (63) lassen wir uns am Ring durch die Manege ziehen. Wir lassen es zu, dass solche Figuren unseren Wohlstand, unsere Kultur und unsere Zukunft gefährden. Was ist los mit uns?
Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.
Jean-Claude Juncker in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999
Wenn es ernst wird, muss man lügen.
Juncker auf einer Abendveranstaltung zur Euro-Krise in Brüssel im April 2011; dapd, zitiert nach spiegel.de
Ich kann nicht desillusioniert sein, weil ich mir keine Illusionen mehr über Europa mache.
Juncker
Jean-Claude Juncker hat heute die Richtung vorgegeben: Europa muss ein Einwanderungskontinent [für Muslime und Afrikaner] werden.
Juncker

wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap