Himbeer-Muffins

Hallo zusammen,
in den letzten Wochen habe ich nicht so viel von mir hier hören lassen, da ich in den Niederlanden einkaufen war und dort einige Leckereien mitgebracht habe, die erst einmal verzehrt werden wollten.
Ja, man glaubt es kaum, auch unser kleines Völkchen im Westen von Deutschland hat einige Leckereien zu bieten. Die Küche an sich ist jetzt nicht so doll, doch in den Geschäften findet man so einiges, was man hier nicht bekommt und dazu auch noch gut schmeckt. Da wäre zum Beispiel der klassische Honigkuchen oder diverse Kekse und Lakritz.
Aber am Wochenende wurde es dann mal wieder Zeit, dass ich den Backofen anheize. Es war jetzt auch nicht so heiß, so dass man sich gut in der Küche aufhalten konnte.
Da ich Lust auf Muffins hatte, habe ich mich für diese Himbeer-Muffins entschieden. Oft findet man ja die Klassiker, Heidelbeermuffins, die sehr viel gebacken werden.
In dem Rezept sind u. a. gemahlene Mandeln enthalten. Wer allerdings keine Mandeln verträgt, kann die Menge durch Mehl ersetzen. Und die Mandelblättchen können auch weggelassen bei Unverträglichkeit. Durch das Obst schmecken die Muffins frisch und saftig.
 Himbeer-Muffins



Zutaten für 12 Muffins:
4 Eier (Größe M)220 g Zucker1 Packung Vanillezucker200 g Mehl100 g gemahlene Mandeln1 Packung Backpulver150 g Margarine oder Butter200 g saure Sahne oder Naturjoghurt250 g Himbeeren, frisch oder Tiefkühlware50 g Mandelblättchen
Außerdem:Fett und Paniermehl oder Papierförmchen für die Muffinform
Zubereitung:
Wenn Tiefkühlhimbeeren verwendet werden, so diese vor Verwendung erst auftauen lassen.Bei frischen Himbeeren, diese vor Verwendung waschen.
Die Eier schaumig schlagen. Anschließend Zucker, Vanillezucker und Margarine zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und in die Eiermasse geben. Danach die gemahlenen Mandeln und die saure Sahne bzw. Naturjoghurt zufügen und alles mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren.
Nun die Himbeeren mit einem Esslöffel unter den Teig heben.
Muffinform fetten und mit Paniermehl ausstreuen oder mit Papierförmchen auslegen.
Den Teig gleichmäßig auf die 12 Formen verteilen.
Anschließend die Muffins mit den Mandelblättchen bestreuen.
Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.Guten Appetit!Himbeer-Muffins

wallpaper-1019588
Ghost of Tsushima Review
wallpaper-1019588
24 beste Ark Survival Evolved Tipps
wallpaper-1019588
Die besten Sternenhimmel-Projektoren für Zuhause
wallpaper-1019588
Wäscheklammern Test 2021: Vergleich der besten Wäscheklammern