High-key Aufnahme

Nachdem ich nun in meinem letzten Artikel das Thema High-Key-Fotografie kurz umrissen habe, möchte ich das Gegenteil, nämlich die High-Key-Fotografie nicht außen vor lassen. Wie im letzten Artikel, geht es primär darum, zu beschreiben, was denn eine High-key Aufnahme ist. Bilder, welche nur aus sehr hellen Tönen und nur sehr wenigen akzentuierenden dunklen Linien und Flächen bestehen, werden im allgemeinen als Hig-key-Bilder bezeichnet. Sehr häufig ist auch von "Weiß in Weiß" die Rede. Dieser Effekt wird noch zusätzlich durch eine mehr oder minder starke Überbelichtung verstärkt. Das Motiv an sich, muss aber ebenfalls nur aus sehr hellen Farbtönen bestehen. Im heimischen Studio sollte man neben einem hellen Hintergrund auch auf eine sehr weiche Ausleuchtung achten. Mit dieser Technik werden oftmals Damenportraits oder Hochzeitsaufnahmen realisiert - ich habe jedoch auch bereits die eine oder andere so umgesetzte Aktaufnahme mittlerweile entdeckt. Dies ist ein sehr gutes Einsatzgebiet um mit manuellen Belichtungskorrekturen zu arbeiten und vielleicht auch etwas zu experimentieren. Leider kommt man wie bei Low-key Aufnahmen auch hier um eine nachträgliche Bildbearbeitung nicht herum.

wallpaper-1019588
Fliegen in Indien mit Air India, Go Airlines, Vistara und IndiGo
wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]
wallpaper-1019588
#1172 [Review] brandnooz Box Oktober 2021