Hey, Mittsommer

Vor zwölf Jahren fingen wir an, Halloween zu feiern. Nicht, weil wir Ungläubige sind. Sondern weil wir darin eine interessante Art sahen, den dunklen Spätherbst zu überbrücken.
Aber fehlt uns nicht auch im Sommer eine Festivität? Die Reihenfolge im Frühling lautet ja: Ostern, 1. Mai und dann die 24 Stunden von Le Mans. Und dann? Mittsommer. Es ist einfach toll, dass die Nächste so kurz werden, dass es fast gar nicht richtig dunkel wird. Vor allem, wenn ein voller Mond hier tat kräftigt mitwirkt. Und die Erdbeeren schmecken dann...!
Die Sommersonnenwende fand nach dem Julianischen Kalender am 24. Juni statt. An diesem Datum wurde das Hochfest von Johannes dem Täufer begangen, das mit der Sonnenwende verknüpft wurde, so dass der 24. Juni als Festtag auch nach der Kalenderreform meist beibehalten wurde, obwohl die astronomische Sommersonnenwende in Mitteleuropa heute meist am 21. Juni (selten auch am 20. Juni) stattfindet.
Quelle: Wikipedia
Hey, MittsommerHey, Mittsommer
Hey, Mittsommer
Hey, Mittsommer
Hey, Mittsommer
Hey, Mittsommer