Hexabanner-Relegation

Hallo Freunde des Handballsports,

“Skandal” hätte der Titel der Bildzeitung geheißen, wenn nachfolgende Geschichte in selbiger erschienen wäre. Aber da sich die Bildzeitung nicht für Profi-Handball in der Kreisliga B im Bezirk Esslingen-Teck interessiert, kam leider keine Meldung dazu. Was war passiert? Nach einer schwierigen Saison, holten unsere Herren 4 im letzten Saisonspiel ihren ersten und einzigen Punkt. Gleichzeitig hinderte man damit Wernau 2 an der Aufstiegsrelegation. Doch jetzt kommt alles anders. Punkt aberkannt. Wernau muss die Württembergliga-Reserve aus dem Urlaub zurück holen um die Relegation zu spielen und Urach hat doch keine Chancen mehr auf den Aufstieg. Skandal.
Und unsere Herren 4 müssen jetzt noch in die Relegation gegen den Abstieg. Manuel Kaiser, Kapitän der Herren 4 und Werbegesicht für Kinder-Schokolade, sagte in einem niemals-geführten Interview “Die Wut über den entgangen Punkt ist unbeschreiblich groß. Diese Wut müssen wir nun für die Relegation gegen Vaihingen bündeln um die Klasse zu halten. Ich brauche jetzt erst mal eine Kinderschokolade um mich abzuregen.” Die Herren 4 begeben sich für die Vorbereitung zu den Relegationsspielen in ein Höhentrainingslager vom Spielfeld hoch ins Foyer der Sporthalle. Mit natürlichen Stimulanzien, welche nach dem deutschen Reinheitsgebot erstellt werden und nicht unter das Doping-Gesetz fallen, glaubt man die Klasse noch halten zu können. Ich wünsche den Hexabannern hierfür alles Gute.
In diesem Sinne
Euer
Eippy


wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht