Heute Morgen so…

  • Die Haarmeisterin wundert sich über die Länge meiner Haare. Waren sie doch neulich noch viel kürzer. Ich wundere mich über den kinnlangen Bob der Haarmeisterin – war der nicht neulich noch eine freche Kurzhaarfrisur?  Ein Blick auf meine  Kundenkarte zeigt uns „neulich“ war vor 15 Monaten.
  • Beim PC-Händler meines Vertrauens beschwert sich ein Kunde über einen Drucker, der ohne Druckerpatrone nicht funktionieren will. Ich frage mich immer noch, ob das jetzt ernst gemeint war oder ich einfach ein Verständnisproblem habe.
  • Die Nachbarin prophezeit mir eine dicke Mieterhöhung als Quittung für die *UnserHaussollschönerwerden*-Aktion. „Ihr werdet euch noch umschauen, warts nur ab, die Miete wird steigen und steigen.“  Ich liebe Berufspessimisten.
  • Vor mir an der Supermarktkasse erklärt eine Mutter ihrer pubertierenden Tochter, warum Jeans und Chucks des Teufels sind und solange Töchterchen die Füße unter Mutterns Tisch und so… Ich fühle mich um 30 Jahre zurück versetzt …