Heute ist wieder "Ich backs mir"-Zeit ♥

von Clara von tastesheriff initiiertund ich liebe es.Backen mag ich ja total,und wenn mein Ofen auch mag, wirds meist auch was.
Heute: Gugelhupf

Ich finde ja, die Gugelhupf-Form ist die schönste allerKuchenformen, da kommt rein gar nix hin.

 

Bei mir 

Aprikosen-Quark-Gugelhupf
 

Für diesen Hupf benötigt man bei einer Form von ca. 22 cm Durchmesser

1 kleine Dose Aprikosen

100 g Butter

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Prise Salz

4 Tropfen Bittermandelöl

3 Eier

150 g Magerquark

1 EL Zitronensaft

300 g Mehl

1 Pck. Backpulver

2 EL Milch

Ofen auf 180 Grad vorheizenForm buttern und mehlen
Die Aprikosenhälften gut abtropfen und in kleine Stücke schneiden.
Für den Teig Butter mit Zucker , Vanillezucker, Salz und Aromaschaumig rühren.Dann ein Ei nach dem anderen einrühren.Quark und Zitronensaft dazu, dann Mehl, Backpulver und Milch unterrühren.Zum Schluss die Aprikosenstückchen unterheben.
Teig in der Form glattstreichen und im vorgeheizten Backofenca. 50 Minuten backen.
Super saftig, super lecker, sogar mein Lieblingsmann isst ihn, obwohl der Kuchen mitObst nicht anrührt.


Ich hab ja schon ein bisschen bei Clara geluschert, und bei sovielen so tollen Kuchen beschlossen, dass ich sie alle ausprobieren muss. Einer nach dem anderen sieht so lecker und schön aus.
Schmacht. ♥
Jetzt gehts noch ab zu tastesheriff *klick*und dann genehmige ich mir ein Stück

Mein Gugelhupf hat ganz einfach eine Puderzuckerhaubebekommen.Mit weissem Schokoüberzug schmeckt er aber auch klassen


wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
12. „Tag der Lehre“ im Mariazellerland
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Herbsttrend: Alles Leder
wallpaper-1019588
Gesichtserkennung für Internetzugriff in China erforderlich?
wallpaper-1019588
Kürbis-Rosenkohl-Gratin - ein saisonales Highlight
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg