Heute ist ein guter Tag, um mindestens fünf positive Eigenschaften an Dir und anderen zu finden!

Weißt Du eigentlich, wie wunderbar und einzigartig Du bist? Hat Dir das schon einmal jemand gesagt? Hast Du Dir das selbst schon gesagt? Und sagst Du auch den Menschen, die Dein Leben teilen, wie viel sie Dir bedeuten?

Hühnersuppe für die SeeleIn der Textsammlung Hühnersuppe für die Seele* von Jack Canfield wird eine Geschichte erzählt, die mich schon immer tief berührt hat:

Eines Nachmittags, als ihre Klasse besonders unruhig und unaufmerksam war, sagte die Lehrerin einer amerikanischen High School ihren Schülern, sie sollten jetzt alle schulischen Aufgaben sein lassen. Während sie den Namen jedes Einzelnen von ihnen an die Tafel schrieb, durfte sich die Klasse ausruhen. Als sie fertig war, sollten sich die Schüler die Liste abschreiben und neben jeden Namen etwas vermerken, was sie an diesem Mitschüler bewunderten oder schätzten. Am Ende der Stunde sammelte sie alle Blätter ein.

Wochen später, als kurz vor den Weihnachtsferien wieder ein besonders schwieriger und unruhiger Tag anstand, bat sie die Klasse wieder, alles sein zu lassen, was mit Schule zu tun hatte. Dann gab sie jedem Schüler ein Blatt, das mit seinem Namen überschrieben war. Darunter standen alle positiven Eigenschaften, die die anderen in der Klasse ihm beziehungsweise ihr zugeordnet hatten. Und die Schüler lachten und freuten sich, weil man ihnen so viel Gutes zutraute.

Drei Jahre später erhielt diese Lehrerin einen Anruf von der Mutter eines ihrer früheren Schüler. Robert war immer der Klassenclown gewesen, aber auch immer einer ihrer Lieblingsschüler. Seine Mutter machte der Lehrerin die traurige Mitteilung, dass er leider im Golfkrieg gefallen war. Die Lehrerin ging zur Beerdigung, bei der einige von Roberts früheren Schulfreunden und Klassenkameraden einen kurzen Nachruf sprachen. Als der Gottesdienst zu Ende war, kam Roberts Mutter auf die Lehrerin zu. Sie holte ein ziemlich zerfleddertes Blatt Papier heraus, das offensichtlich oft und oft auseinander und wieder zusammengefaltet worden war, und hielt es ihr hin: “Dies war eines der wenigen Dinge, die man in Roberts Taschen fand, als das Militär seinen Leichnam barg.” Es war das Blatt, auf dem die Lehrerin jene positiven Eigenschaften notiert hatte, die seine 26 Mitschüler Robert zuschrieben.

Als sie dies sah, traten Tränen in die Augen der Lehrerin und liefen ihr über die Wangen. Ein Mädchen, das neben ihr stand, lächelte und zog ihr eigenes Blatt Papier heraus. Sie erzählte, dass sie dieses tatsächlich immer bei sich trug. Darauf berichtete ein anderer Schüler, sein Blatt hänge gerahmt in der Küche. Und die Nächste erzählte, dass sie das Blatt bei ihrer Hochzeitszeremonie vorgelesen hatte.

Die Wahrnehmung der eigenen positiven Qualitäten, die diese Lehrerin ausgelöst hatte, hatte die Herzen ihrer Schüler auf eine Weise berührt, von der man nur träumen kann.

Diese Geschichte zeigt uns, dass wir unseren Mitmenschen immer wieder einmal sagen sollten, was wir gut an ihnen finden. Wenige Worte können da manchmal schon Wunder wirken. Heute ist ein guter Tag, um Dir dies wieder bewusst zu machen. Und jetzt ist der beste Zeitpunkt, Dir einen Zettel zu nehmen und fünf oder auch mehr Dinge aufzuschreiben, die Dich auszeichnen. Und wer weiß, vielleicht wirst auch Du diesen Zettel sehr lange mit Dir herumtragen.

Und wenn Du das nächste Mal mit Deiner Familie oder Deinen Freunden zusammen sitzt, dann schlage doch einmal dieses Spiel vor: Der Kreis der unterschiedlichen Gaben. Viel Spaß damit!


Bildnachweis | *Partnerlink

Im leben-lernen-lieben-blog erscheint jeden Morgen unter dem Motto “Heute ist ein guter Tag!” ein Gedanke, der Dich durch Dein Leben begleiten soll. – Wenn Du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, bestelle einfach meinen Newsletter.


wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Unterwasserforschung am lebenden Objekt
wallpaper-1019588
Punkte, an denen es sich lohnt, stehen zu bleiben…
wallpaper-1019588
Unsere TOP Wandertipps für dich
wallpaper-1019588
Das Knöchelphänomen
wallpaper-1019588
Tag 80 – 82: Ein Jahreswechsel auf Reisen
wallpaper-1019588
Chicken Wings – Korean Fried Chicken