Heute in einem Monat…

… ist heilig Abend. Man, die Zeit vergeht und Weihnachten steht mal wieder, wie jedes Jahr, plötzlich vor der Tür :D

Dieses Jahr war ich allerdings etwas schlauer und bin gewappnet, auf Weihnachten.

Ich durfte nämlich vorab für den Weihnachtsmann bei Yomoy Weihnachtsgeschenke testen!

Yomoy ist ein Gadgetparadies, mit einem Haufen toller, origineller Produkte die auf keinen Fall langweilig sind! Sehr witzig finde ich z.B. den selbstrührenden Becher

Der selbstrührende Becher

den es bei Yomoy für 12,90€ gibt. Genau das Richtige für Sven, der morgens Cappucinoabhängig ist :D . Mit dem Klick auf das Bild landest Du auch direkt schon im Shop.

Sehr witzig und dazu noch äussert praktisch finde ich dieses Bücherregal:

 SelfShelf 

Sieht aus, als wären die Bücher “an die Wand geklebt”. Klasse!

Ich könnte hier über noch mehr Sachen berichten, aber dann hätte ich wohl 2/3 des Shops in meinem Bericht :D Alleine das herumstöbern macht schon Spaß, denn die Artikel haben echt tolle und witzige Produktbeschreibungen. Ich musste teilweise wirklich lachen! (Und grinse immer noch :D )

Letztendlich habe ich mich für ein Besteck für Nick entschieden. Unter dem Namen Constructive Eating ist es bei Yomoy für 18,90€ zu finden.

Die Bestellung war wirklich einfach. Im Warenkorb auf “Kasse” klicken, Versandart und Bezahlung auswählen. Toll finde ich, dass man zwischen UPS und DHL wählen kann, auch bei den Bezahlmöglichkeiten kann man zwischen

Rechnung, Sofortüberweisung, Kreditkarte,Vorauskasse oder PayPal wählen.

Noch die persönlichen Daten eingeben und weiter. Man erhält per Email eine Bestellbestätigung und wird auch benachrichtigt, wenn sich das Paket auf die Reise macht.

Das Besteck kam dann nach 3 Tagen unversehrt bei mir an und ich war schon sehr neugierig.

Heute in einem Monat…

Ich hätte es am liebsten gleich ausgepackt und selber ausprobiert. Naja, ausgepackt habe ich es, aber nicht ausprobiert.

Heute in einem Monat…

Die Besteckteile fühlen sich sehr hochwertig und “dick” an und nicht so “plastisch” wie erwartet. Die Reifen, sie lassen sich nicht drehen, sind gummiert und verhindern so ein umherrutschen auf dem Teller. Ich bin wirklich gespannt, ob und wie Nick damit essen kann :D Darüber werde ich aber erst am 06.Dezember berichten können, denn Weihnachtsmann und Nikolaus haben die Geschenke ausgetauscht!


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Noch ein paar Bilder, das Video und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Zitronen-Creme
wallpaper-1019588
13 kreative Ideen, um Kinder in der Corona-Krise zu Hause zu beschäftigen
wallpaper-1019588
The Usual Boys: Große Töne, großes Talent