Heute GRÖWAZ in Barcelona?

Heute wird in Catalunya La Diada gefeiert, eine Niederlage! Die Erinnerung gilt der (völlig unnötigen) Niederlage der Stadt im spanischen Erbfolgekrieg gegen ein europäisches Söldnerheer. Es ging darum, ob in Spanien künftig die Österreicher oder die Franzosen das dynastische Sagen haben würden. Die Katalanen waren selbst zerstritten und keineswegs einig in dieser Frage und die Sache war im Prinzip längst entschieden, als einige Sturköpfe in Barcelona bis zum Endsieg durchhalten wollten und eine verhandelte, schonende Übergabe ablehnten. Es gab dann viele Opfer und Schäden, aber der Hauptverantwortliche auf katalanischer Seite wurde von seinem englischen(!) Gegenspieler verschont und starb Jahrzehnte später friedlich auf dem Landgut seines Sohnes vor den Toren Barcelonas. In der öffentlichen Wahrnehmung in Barcelona gilt er hingegen als Märtyerer, der sein Leben der katalanischen Freiheit hingab…

Seit 2012 wird dieses Gedenken von den CAT-SEP’s umgewidmet, wie so vieles in Katalonien, den Erfordernissen “der Sache” angepasst. Die ersten Massenproteste anläßlich der Diada galten den einschneidenden neoliberalen Kürzungen im Sozial- und Bildungsbereich der Autonomie, die ein gewisser Artur Mas seit 2010 mit der Hilfe der Pujol-Familie und vermutlich nur als Statthalter für deren Junior Oriol an die Spitze der Generalitat geraten, in Katalonien durchführte. Mas erkannte seine Chance und setzte sich an die Spitze der Bewegung, die von finanziell von der Generalitat abhängigen Organisationen mit hochtrabenden Namen ANC und OMNIUM getragen und orchestriert wurde und wurde zum Freiheitskämpfer. Der Separatist Artur Mas war geboren! Seitem wird Politik gemacht mit bezahlten und organisierten Massenveranstaltungen und Methoden, die sich nur wenig von den Vorläufern in totalitären Regimen in Deutschland, Russland, China oder Nordkorea unterscheidet, nach dem Motto: „Fresst Scheisse, Millionen Fliegen können sich nicht irren!“

Das Datum des 27S für die katalanischen Autonomiewahlen hat Artur Mas mit Bedacht auf dieses Datum gelegt. Der Wahlkampf beginnt heute mit dem Straßenspektakel der Diada für das sich 450.000 Teilnehmer Online eingetragen haben. Offiziell darf es keine Wahlkampfveranstaltung sein, was die Teilnehmer prustend, und mit hinter dem Rücken gekreuzten Fingern bestätigen. Einige Parteien und Persönlichkeiten nehmen deshalb nicht an der Veranstaltung teil, weil sonnenklar ist, daß sie zu einem sorgfältig bis ins Detail geplanten Wahlkampfspektakel der CAT-SEP’s werden wird, natürlich inszeniert als spontaner Ausdruck des Volkswillens! So wurden z.B. Regie- und Ablauforganisationsmanuskripte veröffentlicht in denen der ANC den autonomen Propaganda-Sendern TV3 und Radio Catalunya detailliert Camera-Standorte, Interviepartner, -dauer und Fragen vorschreibt. TV3 will das Sektakel 5 Stunden live übertragen! Aber es soll natürlich keine CAT-SEP-Propaganda werden, versteht sich doch? Dann gibt es zwei Wochen Wahlkampf, der mit einem Brückentag nach dem Feiertag La Mercé, das heisst mit einem viertägigen Kurzurlaub in Barcelona und Umgebung endet, den viele traditionell dazu benutzen ihre Familien in Rest-Spanien zu besuchen. Es ist also geplant und auch damit zu rechnen, dass dies sich in einer niedrigen Wahlbeteiligung in den traditionell wenig separatistischen und mehr spanienfreundlichen Gegenden der Metropolregion Barcelona niederschlagen wird. Schon ein Cleverle, der Artur, gell?
_____
GRÖWAZ = Grösste Wahlkampfveranstaltung aller Zeiten!


wallpaper-1019588
Kinderfaschingsparty im Volksheim Gußwerk 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Center Parcs im Vergleich – neue Reisevideos
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Stampin UP 24h Aktion Dienstag, den 23.Oktober - Sammelbestellung
wallpaper-1019588
Smartphone als Kamera: Ist das beste Fotohandy gut genug?
wallpaper-1019588
Lebe deine Kreativität: Befreie deine innere Künstlerin! Meditation mit Erzengel Sandalphon & Erzengel Michael
wallpaper-1019588
Beirut veröffentlichen mit „Gallipoli“ den Titeltrack vom neuen Album