♡ Herzkuchen zum Valentinstag ♡

Hach, so ein bisschen Kitsch einmal im Jahr ist schon was Feines. Eigentlich ist uns der Valentinstag schnuppe, schließlich gibt es viele andere schöne Tage im Jahr, an denen man dem Partner eine Freude machen kann. Geschenke gibt es bei uns deshalb nicht, dafür backe ich jedes Jahr etwas Süßes. Einen Herzkuchen habe ich schon im letzten Jahr ausprobiert, leider ist er nicht so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe. Anzunehmen, dass rotes Wackelpuddingpulver einen Kuchen rot färbt, war auch extrem dämlich von mir.
♡ Herzkuchen zum Valentinstag ♡
Meinen diesjährigen Herzkuchen habe ich nach diesem Rezept von Sanella gebacken. Die Margarine habe ich allerdings durch Butter ersetzt, da ich finde, dass man Pflanzenmargarine immer sehr stark rausschmeckt. Die gute alte Butter schmeckt mir einfach besser.
♡ Herzkuchen zum Valentinstag ♡
Bei der Lebensmittelfarbe solltet ihr drauf achten, dass sie backfest ist, da viele Farben bei hohen Temperaturen schnell ihre Farbe verlieren. Mit den Tuben von Dr. Oetker habe ich beispielsweise bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, da sie für den verhältnismäßig geringen Inhalt viel zu teuer sind und sich eher für Desserts oder Frostings eignen. Meinen Kuchen habe ich mit der roten Lebensmittelpaste von Dekoback gebacken, die auch bei zwei Backvorgängen ihre knallrote Farbe behalten hat. Verziert habe ich den Herzkuchen mit jeder Menge dunkler Schokolade und selbst gebastelten Herzen. Wie ihr die Deko mit rotem und pinkfarbenem Papier und einem Tacker ganz leicht selbst basteln könnt, sehr ihr hier und hier. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken! ♡

wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?